Fußgängerin verklagt Lindsay Lohan

+
Lindsay Lohan soll eine Frau mit ihrem Sportwagen angefahren haben.

Los Angeles - Schon wieder Ärger für Lindsay Lohan: Nun ist sie von einer Frau verklagt worden, die nach eigenen Angaben von der Schauspielerin angefahren und verletzt wurde.

Lindsay Lohan Die Fußgängerin wurde nach eigenen Angaben im September 2010 auf einer Kreuzung in West Hollywood von Lohans Sportwagen erfasst, wie aus der Klageschrift hervorgeht. Die Schauspielerin sei selbst gefahren.

Lindsay Lohan: Ihre umstrittenen Outfits vor Gericht

Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © dpa
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP
Lindsay Lohan war in letzter Zeit Stammgast vor Gericht - und nutzte ihre Auftritte nicht nur zur Selbstinszenierung, sondern auch zur Präsentation sehr freizügiger Klamotten. Kritiker hinterfragen, ob solche Outfits für einen Gerichtstermin wirklich passend sind. "Sie hat nichts zu verbergen", spöttelt etwa eine Webseite. © AP

Die Klägerin erklärte weiter, sie habe bei dem Unfall “stark beeinträchtigende und ernste Körperverletzungen, Schmerzen, Leiden und Angst“ erlitten. Sie forderte Entschädigung für ihre Arztkosten und ihren Arbeitsausfall. Die 25-jährige Lohan (“Freaky Friday“) steht noch unter Bewährung wegen einer Trunkenheitsfahrt 2007.

dapd

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Bauer sucht Frau“: Carina Wiedl macht sich schick - doch alle starren nur auf Frau neben ihr
„Bauer sucht Frau“: Carina Wiedl macht sich schick - doch alle starren nur auf Frau neben ihr
DSDS: Beef bei RTL? Dieter Bohlen nimmt Pietro Lombardi auseinander
DSDS: Beef bei RTL? Dieter Bohlen nimmt Pietro Lombardi auseinander
Moderatorin führt „Pants Downerstag“ ein und präsentiert blanken Hintern - Fans: „Sowas blödes“
Moderatorin führt „Pants Downerstag“ ein und präsentiert blanken Hintern - Fans: „Sowas blödes“
Radio-Moderator (†47) unerwartet aus dem Leben gerissen: Kurz vor seinem Tod postete er noch private Fotos
Radio-Moderator (†47) unerwartet aus dem Leben gerissen: Kurz vor seinem Tod postete er noch private Fotos

Kommentare