Konzert in Stuttgart

Andrea Berg bei Tour in mehreren pikanten Outfits - „Einfach WOW“

Andrea Berg feiert in Stuttgart den Auftakt ihrer „Mosaik“-Tour. Seine Fans nimmt der Schlagerstar in sexy Kostümen mit in bunte Welten - und ist gerührt.

  • Andrea Berg startet ihre „Mosaik“-Tour.
  • In Stuttgart gibt sie ein besonderes Konzert.
  • Schlagerstar entführt Fans in sexy Kostümen in bunte Welten.

Stuttgart - 30 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz will Andrea Berg mit ihrer neuen „Mosaik“-Tour besuchen. In Stuttgart machte der Schlagerstar am Freitag, 29.11. den Anfang - allerdings im kleinen Kreis. In der Porsche Arena versammelten sich rund 6.000 Fans und sie erlebten einen ganz besonderen Abend.

Dieser begann mit Verspätung. Weil Fans es nicht rechtzeitig zur Arena schafften, wartete Berg mit dem Start ihres Konzerts. Erst als alle da waren, begann sie die Show, schreibt die Stuttgarter Zeitung. Dann tickten an den Wänden erst die Minuten, dann die Sekunden herunter, bis sie endlich in die Arena kam. 

Andrea Berg wartet, weint und überzieht: Fans erleben besonderen „Mosaik“-Show-Auftakt

Ihren Fans kündigte die 53-Jährige an, werde sie ihre Show nicht noch einmal derart ausführlich zeigen, wie an diesem Abend. „Wir werden bestimmt überziehen“, sagte Berg. Und sie hielt Wort. Erst nach fast drei Stunden ging die Hallenbeleuchtung an.

Zuvor brannte die Schlager-Königin, die für gewagte Outfits bekannt ist, ein buntes Feuerwerk ab. Viele Farben, ein Feuerwerk, Glitzer und mehrere Kostüme. Berg, die kürzlich von Helene Fischer vom Charts-Thron gestoßen wurde, sang in einem ultrakurzen Silberkleid, als heiße Märchenprinzessin, in einem Gladiatorinnen-Kostüm oder als Hippie-Mädchen. Die Fans waren auf jeden Fall begeistert - von der Show und auch von den Outfits. „Super schöne Kostüme und die Bühne - einfach WOW“, kommentierte etwa ein User unter Bergs Post zum Tourauftakt auf Instagram. Ein anderer Fan schrieb: „Du sahst soo schön aus!“, wieder ein anderer: „Deine Outfits waren der Hammer “.

Andrea Berg hat Tränen in den Augen

Neben Hits von ihrem gleichnamigen Album gab sie Klassiker wie „Du hast mich tausendmal belogen“ oder „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ zum Besten. Berg tanzte über die Bühne, sammelte im Publikum Blumen ein, machte Selfies und verteilte Küsschen.

Sie machte eben das, was sie so erfolgreich macht: ganz nah bei ihren Fans sein. „Sie ist ein Star, der menschlich geblieben ist, trotz allem Erfolg“, sagte ein Konzertbesucher. Inzwischen verriet sie, wie sie so richtig entspannen kann - und von ihrem Hobby profitiert auch DJ Ötzi.

Andrea Berg: „Mosaik“-Tour geht im Januar weiter

Immer wieder wandte sie sich während der Show an ihre Anhänger. „Die Tour ist wirklich so ein Baby von mir und was mir oft vor Freude die Tränen in die Augen treibt.“ Nicht selten stiegen ihr Tränen in die Augen.

Am Samstag folgt Teil zwei der „Mosaik“-Tour in Stuttgart. Mitte Januar geht es weiter, zunächst in Oberhausen (16.01), Hamburg (17.01.), Köln (18.01) und dann in Frankfurt/Main (23.01.).

Auftakt "Mosaik"-Tour von Schlagersängerin Andrea Berg

mt

Rubriklistenbild: © dpa / Christoph Schmidt

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
„Love Island“-Melissa und Pietro Lombardi: Darum sind die beiden bald ein Paar
„Love Island“-Melissa und Pietro Lombardi: Darum sind die beiden bald ein Paar
BTN: Darum hört „Berlin Tag und Nacht“-Star Saskia Beecks wirklich auf
BTN: Darum hört „Berlin Tag und Nacht“-Star Saskia Beecks wirklich auf
Gefragt – Gejagt (ARD): Packendes Quizshow-Finale – Moderator Alexander Bommes kann es kaum glauben
Gefragt – Gejagt (ARD): Packendes Quizshow-Finale – Moderator Alexander Bommes kann es kaum glauben

Kommentare