1. hallo-muenchen-de
  2. Sport
  3. Wintersport

Ski alpin: Alle Infos zum Weltcup 2022/23

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Speed-Spezialist Josef Ferstl bei der Abfahrt in Wengen.
Speed-Spezialist Josef Ferstl bei der Abfahrt in Wengen. © picture alliance/dpa/KEYSTONE | Jean-Christophe Bott

Der Weltcup 2022/23 im Ski alpin beginnt im Oktober und endet im März. Hier gibt es alle Informationen zur neuen Saison im Ski alpin.

Oberhofen am Thunersee - Der Weltcup 2022/23 im Ski alpin startet mit den Riesenslaloms in Sölden und endet mit dem Saisonfinale in Soldeu. 83 Rennen werden zwischen Oktober und März gefahren, zudem steigt im Februar die alpine Ski-WM im französischen Courchevel/Méribel.

Ski alpin Weltcup 2022/23: Der Rennkalender der Damen

Der Rennkalender der Damen umfasst im Weltcup 2022/23 insgesamt 41 Veranstaltungen an 20 Austragungsorten. Elf Abfahrten, acht Super-G-Rennen, zehn Riesenslaloms, elf Slaloms und ein Parallelrennen werden ausgetragen. Hier geht es zum Rennkalender der Damen.

Ski alpin Weltcup 2022/23: Der Rennkalender der Herren

Der Rennkalender der Herren umfasst im Weltcup 2022/23 insgesamt 42 Veranstaltungen an 21 Austragungsorten. 14 Abfahrten, sieben Super-G-Rennen, zehn Riesenslaloms, zehn Slaloms und ein Parallelrennen werden ausgetragen. Hier geht es zum Rennkalender der Herren.

Ski alpin Weltcup 2022/23: Der Zwischenstand im Gesamtweltcup

Auch im Ski-Weltcup 2022/23 wird wieder um verschiedene Wertungen gefahren.

--> Hier geht es zum Zwischenstand im Weltcup bei den Damen

--> Den Zwischenstand bei den Herren finden Sie hier

Ski alpin: Die deutschen Teams für die Saison 2022/23

Der Kader des Deutschen Skiverbandes für den Weltcup im Ski alpin der Damen umfasst für die Saison 2022/23 sechs Athletinnen in der Lehrgangsgruppe 1a.

Der Kader des Deutschen Skiverbandes für den Weltcup im Ski alpin der Herren umfasst für die Saison 2022/23 18 Athleten in der Lehrgangsgruppe 1a.

„Après-Ski“ - Der Ski-Alpin-Podcast zur neuen Saison

Im Ski-Alpin-Podcast „Après-Ski“ geht es um die aktuellen Entwicklungen rund um den Weltcup im Ski alpin. Im Fokus stehen die Rennen, sportpolitische Themen und spannende Einblicke hinter die Kulissen. Hier gibt es die neue Folge.

Ski alpin: Die Disziplinen im Weltcup 2022/23

In der Saison 2022/23 wird im Ski alpin in verschiedenen Disziplinen gefahren. Im Speed-Bereich stehen Wettbewerbe in der Abfahrt und im Super-G an, im technischen Bereich wird in Riesenslalom, Slalom und in einem Parallelrennen gefahren. Die Alpine Kombination ist nicht Teil des Weltcupkalenders. Hier gibt es alle Details zu den Disziplinen

Ski alpin: Die Punktverteilung im Weltcup 2022/23

An der Verteilung der Punkte ändert sich im Weltcup 2022/23 nichts. Für einen Sieg gibt es 100 Zähler, für den zweiten Platz 80 Punkte und für den dritten Platz 60 Punkte. Bis zum 30. Platz werden Punkte vergeben. Hier gibt es die komplette Verteilung im Überblick.

Ski alpin: Wo läuft der Weltcup im TV, Livestream und Liveticker?

ARD und ZDF wechseln sich mit den Übertragungen des Weltcups im Ski alpin ab. Auch der Bayerische Rundfunk wird Wettbewerbe übertragen, wenn im Ersten der Sendeplatz nicht zur Verfügung steht. Auf Eurosport werden im deutschen TV zahlreiche Rennen übertragen. Im Livestream sind die Wettbewerbe im Eurosport Player (kostenpflichtig) und in den Mediatheken von ARD und ZDF zu sehen. chiemgau24.de* ist bei ausgewählten Rennen im Liveticker mit dabei.

Ski alpin: Die WM in Frankreich

Am 6. Februar beginnt die alpine Ski-WM 2023 mit der Alpinen Kombination der Damen, den Abschluss bildet der Slalom der Herren am 19. Februar. Die Damen bestreiten ihre Wettbewerbe in Méribel, die Herren fahren in Courchevel.

truf

Quelle: chiemgau24.de

Auch interessant

Kommentare