TV-Kritik zum WM-Slalom

Halleluja, ZDF: Beichtet!

+
Fried-Wilhelm Kohl und Susanne Breit-Keßler gab's statt Live-Neureuther.

Schladming - tz-Kolumnist Jörg Heinrich hat am Sonntag die ZDF-Übertragung des WM-Slaloms in Schladming unter die Lupe genommen. Sein Fazit: Rudi Cerne sollte zur Beichte!

Halleluja! Das ZDF versuchte es gestern mit einer neuen Form der Wintersportberichterstattung. Als Vorlauf zum Neureuther-Silber-Slalom gab’s kein ellenlanges Experten-Gedöns – sondern einen evangelischen Gottesdienst aus Fulda. Das war einerseits interessant, weil Pfarrer Fried-Wilhelm Kohl und unsere Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler überraschend viel zum Thema Wintersport zu sagen hatten. Sie forderten den Felix mit ihrem Gottesdienst-Motto „Riskier was, Mensch!“ erfolgreich zum Attackieren auf. Bei Kahn und KMH fühlt man sich oft schlechter informiert. Andererseits war’s doof, dass der Gottesdienst bis 10.15 Uhr dauerte, der Felix aber um kurz nach zehn fuhr. Kein Live-Skifahren im ersten Durchgang! Moderator Rudi Cerne verlor kein Wort der Entschuldigung, sondern verkündete: „Wir geben direkt rüber zu den Kollegen.“ Von wegen „direkt“! Das war geschwindelt! Gehen Sie beichten, Herr Cerne!

Aber: Wenn der Gottesdienst um 10 Uhr zu Ende gewesen wäre, wäre er die beste Vorberichterstattung im ZDF seit langem gewesen. „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“, empfahl Susanne Breit-Keßler, die Müller-Hohenstein des Evangeliums, legte dem Felix aber auch ans Herz, nicht zu passiv zu fahren: „Es gibt Situationen, da muss die falsche Vorsicht beiseite gelegt werden.“ Pfarrer Kohl fügte hinzu: „Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.“ Entscheidende Empfehlung der Bischöfin: ­„Jesus riskiert was, und geht übers Wasser.“ Und Schnee – ist das nicht nur gefrorenes Wasser? Also: Gas geben, Felix! Das war kein Gottesdienst, das war ein Flottesdienst, eine Bergpredigt!

Hier freut sich der neue Vize-Weltmeister Felix Neureuther über Silber

Hier freut sich der neue Vize-Weltmeister Felix Neureuther über Silber

Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa
Felix Neureuther gewinnt Silber im Slalom bei der Ski-WM in Schladming. Die besten Bilder.
Felix Neureuther hat bei der Ski-WM in Schladming im Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die besten Jubelbilder des Vize-Weltmeisters sehen Sie in der Fotostrecke. © dpa

Danach übernahm Michael Pfeffer, und schon sank es dahin, das Niveau. „Das ist das Who es Who des Skisports“, verkündete er, und plärrte: „So ein erlesenes Feld stand noch nie gemeinsam am Start!“ – außer bei jedem Weltcup. Über Marcel Hürscher aus Östreich und Felix aus Garmisch-Partenkürchen wusste der Skiniedersachse: „Beide sind gute Buddies, aber natürlich knallharte Konkurrenten auf der Piste.“ Wer hätte das geahnt? An dieser Stelle des Verbalslaloms barmte der Ski-Fan: „Herr, gib mir die Kraft, Michael Pfeffer noch länger zu ertragen.“ Und der Herr sprach: „ZDF-Sportzuschauer, trage Deine Last, und trage sie tapfer.“

Jörg Heinrich

Auch interessant:

Kommentare