Seidenberg jetzt DEL-Rekordspieler der Red Bulls

EHC vor historischem Hauptrundensieg - Kahun-Doppelpack in Mannheim

+
Dominik Kahun (Mitte) feiert seinen frühen Treffer zum 1:0, er erzielte auch das 3:1 gegen Mannheim.

Der EHC Red Bull München steht unmittelbar vor dem historischen Gewinn der DEL-Hauptrunde. Am Dienstag siegte der Meister bei den Adler Mannheim.

Dem EHC Red Bull München ist Platz eins in der DEL-Hauptrunde so gut wie nicht mehr zu nehmen, er gewann am Dienstagabend bei den Adlern Mannheim mit 3:1 (1:1, 0:0, 2:0). Verfolger Nürnberg patzte erneut (3:6 in Bremerhaven) und hat zwölf Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter. Es wäre der dritte Hauptrunden-Sieg für die Red Bulls in Folge – das gab es in der DEL noch nie. 103 Punkte hat der Titelverteidiger vier Spiele vor dem Ende auf dem Konto – der aktuelle Rekord liegt bei 110.

„Wir haben das gut gespielt heute", so Frank Mauer nach dem Spiel. "Wir haben in den richtigen Momenten die richtigen Dinge getan.“ Zwei seiner Kollegen feierten zudem ein Jubiläum. Maxi Kastner lief zum 150. Mal in der höchsten Spielklasse auf und Yannic Seidenberg absolvierte seinen 254. Einsatz für den EHC, ist damit jetzt  alleiniger DEL-Rekordspieler des Meisters. „Ich möchte noch lange in München spielen und diese Zahl noch weiter ausbauen“, sagte er.

Der Spitzenreiter kam bestens aus den Startlöchern, Dominik Kahun brachte die Münchner vor 9176 Zuschauern bereits nach 47 Sekunden in Führung. Der EHC verpasste es aber zwei Powerplays zu nutzen, stattdessen glich Mannheim durch Andrew Desjardins aus (9.). Es entwickelte sich ein Spiel mit hohem Tempo und absoluten Playoff-Charakter, in dem sich die Teams größtenteils neutralisierten. Brooks Macek brachte die Red Bulls mit seinem 26. Saisontor wieder in Führung (46.) und auf die Siegerstraße, Kahun markierte den 3:1-Endstand (56.).

Das letzte Spiel vor der Olympia-Pause absolviert der EHC am Donnerstag zu Hause gegen Wolfsburg (19.30 Uhr), kann den Hauptrunden-Sieg da schon perfekt machen.

Florian Weiß

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Meine Kindheit in der NHL-Kabine“ - EHC-Neuzugang Bourque stellt sich vor
„Meine Kindheit in der NHL-Kabine“ - EHC-Neuzugang Bourque stellt sich vor
EHC Red Bull München: Bekannter Premium-Sponsor aus der Region
EHC Red Bull München: Bekannter Premium-Sponsor aus der Region

Kommentare