Wimbledon: Zur Not lassen wir es regnen …

+
Gerd Szep anski.

London - Tennis-Reporterlegende Gerd Szepanski spricht in der tz-Expertenrunde über die am Montag beginnenden All England Championships in Wimbledon. Er traut den deutschen Mädels einiges zu.

„Game, Set and Match: Mister Becker.“ Diese Zeiten sind vorbei – und trotzdem klingt der Satz bei uns Deutschen immer noch nach. ­Beckers Siege gehörten einfach eine Zeit lang dazu. So sehr übrigens, dass selbst die Schiedsrichter in Wimbledon diesen Satz automatisiert hatten. „Game, Set and Match: Mister Becker“, sagte der Stuhlschiedsrichter auch nach dem Finale Becker gegen Stich 1991, das ich damals kommentierten durfte – gewonnen hatte Stich…

So sexy ist Damen-Tennis

Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap

Einen deutschen Sieger werden wir dieses Jahr nicht erleben, aber ich freue mich trotzdem auf die Auftritte unserer Spieler. Und natürlich Spielerinnen! Nichts gegen Kohlschreiber & Co., aber die schöneren Geschichten (und vor allem Bilder!) liefern derzeit die Damen. Andrea Petkovic ist ein helles Köpfchen, Julia Görges hat zuletzt in Stuttgart gewonnen, Sabine ­Lisicki ist zurück und gerade in Wimbledon stark einzuschätzen. Zudem sind sie allesamt hübsche Mädchen.

Und einen Geheimtipp ­habe ich auch noch: Mona Barthel. Mal sehen, was der 20-Jährigen auf der ganz großen ­Bühne gelingt. Sie alle sollten ein Ziel haben: die zweite ­Woche. Das wird nicht leicht, aber zur Not ­lassen wir es einfach regnen, dann kommen wegen der Spielverschiebungen sicher ein paar Deutsche in Woche zwei. Außerdem sind da ja auch noch die Topstars, auf die wir uns freuen können, die spezielle Wimbledon-­Atmosphäre, die typischen Erdbeeren und – wobei: Das mit den Erdbeeren lasse ich lieber sein, ich habe leider eine Allergie dagegen…

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Boris Becker: Irrer Twitter-Streit mit Tennis-Rüpel Nick Kyrgios - „Größerer Trottel als ich dachte“
Boris Becker: Irrer Twitter-Streit mit Tennis-Rüpel Nick Kyrgios - „Größerer Trottel als ich dachte“
Deutsche Reporter-Legende ist tot- Auch Beerdigung zeigt, wie beliebt er war
Deutsche Reporter-Legende ist tot- Auch Beerdigung zeigt, wie beliebt er war

Kommentare