1. hallo-muenchen-de
  2. Sport
  3. Mehr Sport

NFL-Team aus München? Football-Hammer nicht unrealistisch - „Gehen verschiedene Szenarien durch“

Erstellt:

Von: Andreas Knobloch

Kommentare

NFL München Tampa Bay Seattle
Roger Goodell mit FCB-Schal - gibt es auch bald ein bayerisches NFL-Team? © IMAGO/Kirby Lee

Die National Football League (NFL) ist eigentlich in Nordamerika beheimatet - noch. Es gibt Ideen, die Liga nach Europa zu erweitern.

München – Es ist das größte Football-Fest, das Deutschland je gesehen. Zum ersten Mal findet ein Ligaspiel der National Football League (NFL) in München statt. In der umgebauten Allianz Arena treffen die Tampa Bay Buccaneers um Legende Tom Brady auf die Seattle Seahawks. Im ausverkauften Stadion werden viele Fans Zeuge eines geschichtsträchtigen Tages. Der Traum, einmal ein Footballspiel live zu sehen, wird für viele erfüllt werden. Dementsprechend war auch die Nachfrage nach den Tickets.

NFL-Spiel in München: Bald auch Team aus Europa?

Der Chef der NFL heißt Roger Goodell und ist darauf aus, den Markt zu erweitern. Seit Jahren finden Footballspiele schon in London statt, mit Deutschland kommt ein weiteres Land dazu. Seit längerem kursieren auch die Gerüchte, die Liga um andere Standorte zu erweitern. Und das nicht nur in den USA, sondern auch in Europa. Internationale Spiele wird es eh weiterhin geben. Frankfurt und München wechseln sich mit der Ausrichtung ab. Doch gibt es auch bald ein deutsches NFL-Team?

„Irgendwann wird es irgendwie passieren, denke ich. Es gibt viele Städte, die ein NFL-Spiel ausrichten könnten und in denen eine NFL-Franchise angesiedelt werden könnte“, sagte Goodell am Samstag bei einem Fan-Treffen in München. Aufgrund der langen Überseereisen sei es am Ende aber auch eine Frage des Wettbewerbs. „Wir gehen gerade verschiedene Szenarien durch“, berichtete Goodell weiter. 

NFL-Spiel der Buccaneers und Seahawks absolute Premiere

Am Sonntag (15.30 Uhr/ProSieben und DAZN) findet die Partie der Tampa Bay Buccaneers gegen die Seattle Seahawks als erstes NFL-Hauptrundenspiel in Deutschland statt. München teilt sich mit Frankfurt in den kommenden drei Jahren drei weitere Spiele der Regular Season. In Europa, und speziell in Deutschland, gebe es einen riesigen Markt für die NFL, befand Goodell.

Es wird noch einiges Wasser die Isar hinunterfließen, aber wer hätte vor ein paar Jahren schon gedacht, dass Tom Brady in der Allianz Arena ein Spiel bestreitet? Möglich ist in der NFL alles. (ank mit dpa) 

Auch interessant

Kommentare