Kampf des Jahres

Mike Tyson vermöbelt Roy Jones! Anschließendes Interview der Box-Legende ist schon jetzt Kult

Mike Tyson feierte sein großes Comeback auf der Box-Bühne. Er lieferte einen starken Kampf gegen Roy Jones jr. - und ein schon jetzt legendäres Interview.

  • Mike Tyson lieferte ein eindrucksvolles Box-Comeback gegen Roy Jones jr.
  • Der mit Spannung erwartete Kampf endete Unentschieden, dabei war Tyson klar besser.
  • Nach dem Fight ging ein Interview um die Welt.

Los Angeles - Es war eine lange Nacht. Und trotzdem hat es sich gelohnt! Es wurde als Box-Highlight des Jahres angepriesen und am Ende waren es einmalige Momente, die die Fans erleben durften. Mike Tyson! Im Ring! Und er hat es immer noch drauf!

Ein bisschen Enttäuschung gab es nach den acht verkürzten Runden aber trotzdem. Der Kampf gegen Roy Jones jr. wurde als Unentschieden gewertet, dabei hat man schon nach wenigen Runden gesehen, dass Mike Tyson im Staples Center von Los Angeles alles unter Kontrolle hatte. Immer wieder stürmte er auf Jones zu und traktierte ihn mit Schlägen.

Je länger der Kampf dauerte, umso häufiger lag man sich in den Armen und rang nach Luft - es sei den beiden Box-Opas verziehen. Schließlich sind sie schon über 50.

Mike Tyson vs. Roy Jones jr. - Iron Mike liefert kuriosen Moment nach Box-Highlight des Jahres

Nach dem Kampf mussten die Kontrahenten erstmal Durchatmen. Tyson betonte, dass er überglücklich über sein Comeback sei. Im Anschluss sorgte er in einem Interview noch für einen Moment, der die Twitter-Gemeinde in Ekstase versetzte. Jones wurde gefragt, wie er sich nach dem harten Fight denn nun fühle. Tyson stand daneben und grätschte in seiner unnachahmlichen Art sofort dazwischen.

„Er hat drei Jahre nicht gekämpft, ich ganze 15 Jahre. Warum fragt hier niemand, wie es mir geht?“, wollte er mit einem Schmunzeln wissen. Jones konnte sich sein Lachen ebenfalls nicht mehr verkneifen - aber vielleicht aus einem anderen Grund? Denn Tyson hat einen kleinen Sprachfehler und lispelt. Die Fans wissen das. Und konnten sich auf Twitter nicht mehr halten.

Etliche User schrieben „Why nobody care about my ath?“ und ahmten somit Tysons Aussprache beim englischen Wort „ass“ nach. Ziemlich gemein! Aber allzu böse haben es die Zuschauer sicher nicht gemeint, schließlich gehört das Lispeln zu Tyson wie sein Punch. Und außerdem wurden sie in der langen Box-Nacht bestens von Tyson und Jones unterhalten. (akl)

Rubriklistenbild: © Joe Scarnici/Triller/AP/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Kickbox-Queen Theiss wird TV-Star bei RTL!
Kickbox-Queen Theiss wird TV-Star bei RTL!
Kohlschreiber will nicht der Buhmann sein
Kohlschreiber will nicht der Buhmann sein
Van Gerwen kassiert Abreibung im Alexandra Palace
Van Gerwen kassiert Abreibung im Alexandra Palace
Deutscher Football-Profi kauft Tickets für zehntausende Euro - damit seine Familie ihn beim Super Bowl sieht
Deutscher Football-Profi kauft Tickets für zehntausende Euro - damit seine Familie ihn beim Super Bowl sieht

Kommentare