Laureus-Vorstand besucht "KICK im Boxring"

+
Laureus-Vorstand besucht "KICK im Boxring"

Berlin - Hoher Besuch beim Berliner Laureus Projekt Kick im Boxring: Am 04. November besuchten zwei Laureus-Vorstände zusammen mit Botschafter Axel Schulz das Box-Projekt in Berlin-Neukölln.

Henrik Ekdahl und Harald Schuff, beide im Vorstand der Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich, besuchten mit Box-Star Axel Schulz das Laureus Box-Projekt in Berlin-Neukölln.

Das sind die Botschafter der Laureus Stiftung

Botschafter Laureus 2011
Franziska van Almsick - Zehn Medaillen bei Olympia, sechs bei Weltmeisterschaften: Franziska van Almsick ist Deutschlands Goldfisch. Doch die 18-fache Europameisterin engagiert sich auch nach ihrem Ausstieg aus dem Schwimmen und unterstützt seit 2005 als Botschafterin die Laureus Sport for Good Stiftung. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Stefan Blöcher – Zwei Silbermedaillen bei Olympischen Spielen, Vize-Weltmeister, fünffacher Europameister: Stefan Blöcher ist Deutschlands Hockey-Legende. Inzwischen hat er den Hockey- gegen einen Golfschläger getauscht und golft als Laureus Botschafter nicht selten für einen guten Zweck. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Martin Braxenthaler - Insgesamt zehn Goldmedaillen heimste Monoskifahrer Martin Braxenthaler bei den Paralympics ein. 2007 bekam er für seine beeindruckenden Leistungen den Laureus World Sports Award verliehen - und engagiert sich seitdem für die Sport for Good Stiftung als Botschafter und Schirmherr des Projekts KidSwing. © dpa
Botschafter Laureus 2011
Sabine Christiansen - Die deutsche Fernsehmoderatorin, Journalistin und Produzentin kümmert sich unter anderem als Laureus Botschafterin um diverse soziale Projekte. Für ihr soziales Engagement wurde sie 2002 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Vitali Klitschko – Im Ring ist er nahezu unschlagbar: Schwergewichts-Weltmeister Vitali Klitschko. Vier Jahre nach seinem Rücktritt kehrte Dr. Eisenfaust 2008 als Weltmeister zurück und dominiert seitdem mit seinem Bruder Wladimir die Schwergewichtsszene. Seit 2005 fungiert Klitschko als Laureus Botschafter. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Wladimir Klitschko – Er hält im Schwergewicht gleich drei WM-Gürtel: Wladimir Klitschko. Als Laureus Botschafter und Schirmherr des Berliner Projekts KICK im Boxring gibt Dr. Steelhammer seine Erfahrung bereits zu seiner aktiven Zeit an bedürftige Kinder weiter. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Christoph Langen - Im Eiskanal war er ein echter Könner: Bobpilot Christoph Langen holte bei Weltmeisterschaften zwölf Medaillen und ist mittlerweile Bundestrainer des deutschen Bobkaders. Seit 2005 engagiert er sich als Botschafter für die Laureus Sport for Good Stiftung und unterstützt als Schirmherr das Laureus Projekt move&do. © dpa
Botschafter Laureus 2011
Hermann Maier – Zwei Goldmedaillen bei Olympischen Spielen, drei WM-Titel, 54 Weltcupsiege, vierfacher Weltcup-Gesamtsieger: Die Liste seiner Erfolge ist lang. Doch Hermann Maier ist nicht nur ein rasanter Skifahrer – er hat auch sein Herz am rechten Fleck und engagiert sich seit 2009 als Laureus Botschafter für den guten Zweck. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Thomas Muster - Erst vor kurzem kehrte Thomas Muster wieder auf die ATP-Tour zurück - mit 42 Jahren. Seit 2009 kümmert sich der Österreicher neben seiner Karriere auf dem Tenniscourt als Laureus Botschafter um bedürftige Kinder und Jugendliche in Österreich. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Birgit Prinz - Sie ist zweifache Weltmeisterin, fünffache Europameisterin und neunfache Deutsche Meisterin: Birgit Prinz. In ihrer langen Karriere hat sie beinahe alles erreicht und sämtliche Rekorde gebrochen. Außerdem engagiert sie sich als Schirmherrin des Projekts Laureus Kicking Girls für eine leichtere Integration von Mädchen mit Migrationshintergrund. © dpa
Botschafter Laureus 2011
Jochen Schümann – Er ist Deutschlands erfolgreichster Segler: Jochen Schümann. Neben mehrfachen Welt- und Europameistertitel gewann er als Sportdirektor zweimal den America's Cup. Als Laureus Botschafter engagiert er sich seit 2005 für den guten Zweck. © dpa
Botschafter Laureus 2011
Ralf Schumacher – In der Formel 1 stand Ralf Schumacher 27-mal auf dem Podest und fuhr 329 Punkte ein. Seit seinem Wechsel in die DTM 2008 zählt der Kerpener auch dort zu den Schnellsten. Beim Laureus Medien Preis 2010 wurde Schumacher mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet, bei den World Sports Awards 2011 in Abu Dhabi wurde er zum offiziellen Laureus Botschafter berufen. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Axel Schulz ist Schirmherr des Laureus Projekts KICKFORMORE und gehört zu den aktivsten Laureus Botschaftern der Laureus Sport for Good Stiftung. Zu Jugendlichen hat der ehemalige Schwergewichtsboxer einen leichten und unmittelbaren Zugang, mit seiner sympathischen und unkomplizierten Art versteht er es junge Leute für den Sport zu motivieren und zu begeistern. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Matthias Schweighöfer – Mit zahlreichen Kinofilmen und Fernsehproduktionen spielte sich Matthias Schweighöfer schnell in die Herzen der Zuschauer. 2009 wurde er von der Laureus Sport for Good Stiftung zum Botschafter ernannt. © dpa
Botschafter Laureus 2011
Felix Sturm - Mit elf Jahren kam Felix Sturm über einen Freund zum Boxen. Mittlerweile, gut zwei Jahrzehnte später, trainiert der gebürtige Bosnier in seinem eigenen Gym und vermarktet sich selbst. Mit Erfolg: Seit 2006 ist Sturm ungeschlagen, 2010 ernannte ihn die WBA zum Super-Champion. Im selben Jahr berief ihn die Laureus Sport for Good Stiftung zum Botschafter. © dpa
Botschafter Laureus 2011
Michael Teuber - Mit 19 erlitt Michael Teuber eine Querschnittslähmung. Seitdem räumt er die Radsportszene auf. Allein drei paralympische Goldmedaillen zeugen von seinem Können. Seit 2005 fungiert Teuber als Laureus Botschafter. Im Dezember 2010 erklomm er mit dem Laureus-Team den Kilimandscharo und sammelte Spendengelder für die Laureus Sport for Good Foundation. © Getty Images/ Laureus
Botschafter Laureus 2011
Nia Künzer – Mit dem 1.FFC Frankfurt wurde sie je siebenmal Deutsche Meisterin und Deutsche Pokalsiegerin, doch der größte Coup gelang ihr 2003: Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft erzielte sie das Golden Goal gegen Schweden – und schenkte sich selbst und ihrem Team den Titel. 2011 wurde Künzer zur Laureus Botschafterin und Schirmherrin des Projekts Kicking Girls ernannt. © dpa

Auf dem Programm stand ein ganz normales Box-Training: Warmlaufen, Liegestützen, Seilspringen, Übungen mit dem Partner und am Boxsack und schließlich Sparring im Ring. Ekdahl, Schuff und Schulz schauten den Kids nicht nur zu, sondern machten fleißig mit – Liegestützen und Laufen inbegriffen.

Für beide Seiten war der Projektbesuch des Vorstands eine interessante und bereichernde Erfahrung. „Ich bin froh, hier vor Ort zu sein, das Training mitzuerleben und die Jungs, die wir mit dem Laureus Projekt unterstützen, persönlich kennenzulernen“, erzählt Henrik Ekdahl, General Manager IWC Northern Europe.

Harald Schuff, Vertriebsleiter Deutschland bei Mercedes-Benz, pflichtet ihm bei: „Ich versuche so oft es geht, einen Projektbesuch zu machen. Es ist schön zu sehen, dass das Laureus Projekt für die Kinder hier ein Fixpunkt in ihrem Leben ist.“

Tatsächlich trainieren die Kinder zwei bis dreimal die Woche in der Boxhalle, die dank Laureus mit einem Boxring und zehn Boxsäcken gut ausgestattet ist. Für die Kids aus Berlins Brennpunkten ist das Training eine feste Anlaufstation – und eine Gelegenheit, spielerisch über das Training wichtige Werte vermittelt zu bekommen.

„Beim Boxen lernen die Jungs miteinander umzugehen, Respekt voreinander zu haben und fair zu sein. In sozialen Brennpunkten wie hier sind solche sozialen Sportprojekte immens wichtig“, verdeutlicht Laureus Botschafter Axel Schulz die Bedeutung des Laureus Projekts.

Für Boxtrainer Tom Jansen ist die Unterstützung von Laureus eine enorme Hilfe: „Dank Laureus können wir den Kindern eine feste Anlaufstation bieten und über einen längeren Zeitraum mit ihnen arbeiten. Anfangs hatten wir nur fünf Kinder in unserer Trainingsgruppe, mittlerweile sind über 40 dabei – das ist ein schöner Erfolg.“

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Boris Becker: Irrer Twitter-Streit mit Tennis-Rüpel Nick Kyrgios - „Größerer Trottel als ich dachte“
Boris Becker: Irrer Twitter-Streit mit Tennis-Rüpel Nick Kyrgios - „Größerer Trottel als ich dachte“
Novak Djokovic: Corona-Schock und heftige Attacken gegen Tennis-Star
Novak Djokovic: Corona-Schock und heftige Attacken gegen Tennis-Star
Reporter-Legende des MDR gestorben - Auch Beerdigung zeigt, wie beliebt er war
Reporter-Legende des MDR gestorben - Auch Beerdigung zeigt, wie beliebt er war
Ex-F1-Pilot Zanardi noch immer im Koma - Papst Franziskus mit emotionalem Brief: „Ich bete für ihn“
Ex-F1-Pilot Zanardi noch immer im Koma - Papst Franziskus mit emotionalem Brief: „Ich bete für ihn“

Kommentare