Fürth wohl aus dem Aufstiegsrennen

Enttäuscht: Thorsten Burkhardt von der SpVgg Greuther Fürth.
+
Enttäuscht: Thorsten Burkhardt von der SpVgg Greuther Fürth.

Freiburg - Der SC Freiburg darf weiter auf den Bundesliga-Aufstieg hoffen - nicht mehr jedoch die SpVgg Greuther Fürth.

Die Breisgauer gewannen das Verfolgerduell der 2. Fußball-Bundesliga am Montagabend gegen die Franken mit 3:2 (1:1).

Vor nur 12 400 Zuschauern brachte den Gästen ihr erstes Montagsspiel in dieser Saison kein Glück: Vor nur 12 400 Zuschauern trafen Heiko Butscher (17. Minute) und Jonathan Pitroipa (72./90.) für den Sportclub, der künftige Stuttgarter Martin Lanig (3.) und Alexander Kotuljac (62.) für Fürth. Nach dem elften Erfolg im Badenova-Stadion liegt der Sportclub jetzt drei Punkte hinter den Aufstiegsplätzen zurück.

Quelle: DPA

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ein Titel für Novotna: Krejcíkova triumphiert in Paris
Mehr Sport
Ein Titel für Novotna: Krejcíkova triumphiert in Paris
Ein Titel für Novotna: Krejcíkova triumphiert in Paris
Tschechin Barbora Krejcikova gewinnt French Open in Paris
Mehr Sport
Tschechin Barbora Krejcikova gewinnt French Open in Paris
Tschechin Barbora Krejcikova gewinnt French Open in Paris

Kommentare