"Die Zeit ist reif für Ballack"

+
Michael Ballack - ein Winner-Typ.

Moskau - Am Mittwoch (20.45 Uhr, live bei Premiere und Sat.1) geht es um die Krone im europäischen Spitzenfußball. „The Battle of Britain“, das englische Finale zwischen ManU und Chelsea, findet in Moskau statt – und Michael Ballack ist einer der großen Hoffnungsträger auf Seiten des FC Chelsea.

„Man muss es wollen, mit aller Macht“, erklärt der 31-jährige, „das Gefühl, wie es wäre, die Trophäe in den Händen zu halten, wird jeden Tag stärker. Es besitzt dich total und bestimmt all dein Gedanken.“

Franz Beckenbauer traut Ballack zu, im Luschniki-Stadion zum Matchwinner zu werden. „Ich tippe auf einen 1:0-Sieg von Chelsea nach Verlängerung. Und Ballack macht das entscheidende Tor. Dann ist er endlich da, wo er immer hin wollte“, sagte der Kaiser.

Das Finale in der 10,4 Millionen Einwohner zählenden Metropole ist allgegenwärtig. 45 000 Fans aus beiden Lagern bestimmten das Bild im Zentrum und um das Stadion. Durch den Triumph könnte Ballack den Makel des ewigen Zweiten ablegen. „Nachdem wir ja den Meistertitel in England verpasst haben, spüre ich eine gesunde Aggressivität. Mit dem Einzug ins Finale haben wir ein Stück Klubgeschichte geschrieben. Jetzt wollen wir das Ding gewinnen“, sagte Ballack.

Für ihn persönlich sei das Finale eine „goldene Gelegenheit“, die Verhältnisse nach 2002 zurechtzurücken. Damals blieb dem Star von Bayer Leverkusen in Champions-League-Endspiel gegen Real Madrid, Meisterschaft und Pokal nur Blech.

Auch für DFB-Manager Oliver Bierhoff hätte ein Sieg für Ballack eine riesige Bedeutung: „Die Zeit ist reif für Ballack. Das wäre der Höhepunkt seiner Karriere.“ Im Fall eines Triumphes erhofft sich Bierhoff einen positiven Effekt für die Nationalmannschaft: „Dann würde er mit noch breiterer Brust zur EM fahren. Es wäre ein wichtiger Schhub für ihn und unser Team.“ Nach dem Finale darf Ballack einige Tage ausruhen, ehe er am Montag in Kaiserslautern zur deutschen Mannschaft stößt.

Chelseas Teammanager Avram Grant weiß, was auf dem Spiel steht. Dreimal schied der Klub in den letzten vier Jahren im Halbfinale aus. Dafür hat Kapitän John Terry auf die Zähne gebissen und ist nach seiner Verletzung am Ellenbogen fit. Auch Didier Drogba kann trotz Knieblessur stürmen.

Manchester sieht sich nach dem Gewinn des 17. Meistertitels psychologisch im Vorteil. Teammanager Sir Alex Ferguson spricht von einer „britischen Affäre“ und sieht die erfahreneren Spieler beim Gegner. „Aber ich weiß nicht, ob das in so einem Spiel wichtig ist. Auf jeden Fall haben wir die richtige Einstellung.“ Oliver Bierhoff und der Rest der Nationalmannschaft stehen komplett hinter ihrem Kapitän: „Wir sind zu 100 Prozent Chelsea-Fans. Für den deutschen Fußball wäre ein Ballack-Sieg gut und außerdem muss er dann eine Runde schmeißen.“ Die würde Ballack mit Sicherheit gerne ausgeben.

Quelle: tz

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
Boxen: So sehen Sie den Mega-Fight zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. im Live-Stream
Boxen: So sehen Sie den Mega-Fight zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. im Live-Stream
Greta Thunbergs Skipper über neue Herausforderung: „Das ist eine Riesengefahr“
Greta Thunbergs Skipper über neue Herausforderung: „Das ist eine Riesengefahr“

Kommentare