US-Team erhält nächste Absage für Basketball-WM 2019: Tucker ist raus

US-Team erhält nächste Absage für Basketball-WM 2019: Tucker ist raus

US-Team erhält nächste Absage für Basketball-WM 2019: Tucker ist raus
Tumor bei Ex-Eishockey-Nationalspieler: Alexander Sulzer erfolgreich operiert

Tumor bei Ex-Eishockey-Nationalspieler: Alexander Sulzer erfolgreich operiert

Tumor bei Ex-Eishockey-Nationalspieler: Alexander Sulzer erfolgreich operiert

3. Runde der Australian Open

So sehen Sie Alexander Zverev gegen Rafael Nadal heute live im TV und Live-Stream

+
Alexander Zverev (l.) muss in der 3. Runde der Australian Open gegen Rafael Nadal antreten.

Melbourne - Alexander Zverev gegen Rafael Nadal: So sehen Sie die Australian Open 2017 heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 13. November 2017: Die Tennis-Saison neigt sich dem Ende zu, doch ein Highlight wartet noch auf alle Tennis-Fans: Am Dienstag kommt es bei den ATP World Tour Finals 2017 in London zum Duell zwischen Alexander Zverev und Roger Federer. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Match live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Update vom 23. Januar 2017: Während für Alexander Zverev die Australian Open beendet sind, kommt es für seinen Bruder Mischa zum Highlight seiner bisherigen Karriere: Wir begleiten das Spiel Mischa Zverev gegen Roger Federer im Live-Ticker.

Update, 23.01.2017: Zwar war für Alexander Zverev in der dritten Runde trotz einer imposanten Leistung gegen Rafael Nadal Schluss, dennoch bleibt die Australian Open 2017 auch aus deutsche Sicht noch spannend. Denn am Dienstag kommt es im Viertelfinale zum Duell zwischen Roger Federer und Mischa Zverev, dem älteren Bruder von Alexander. Auch wir sind live dabei und berichten von dem Spitzen-Match in unserem Live-Ticker.  

Alexander Zverev steht heute vor seinem ersten großen Karriere-Highlight. Der 19-Jährige fordert in der 3. Runde der Australian Open die ehemalige Nummer 1 der Welt, Rafael Nadal. Der Spanier ist nach einem verletzungsreichen Jahr 2016 wieder auf dem Weg zur Weltspitze. Für Zverev ein richtiges Kaliber. Kommt der Deutsche weiter, wäre das seine erste Achtelfinal-Teilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier.

Nadal, zuletzt von Knie und Handgelenksproblemen geplagt, scheint bei den Australian Open komplett fit zu sein. In den ersten beiden Runden gab der Spanier keinen einzigen Satz ab - und musste auch nicht ein Mal in die Verlängerung. Mayer konnte elf, Baghdatis sogar nur sieben Spiele gewinnen. Vor allem die Vorhand peitschte der Spanier wie in guten alten Zeiten.

Doch Alexander Zverev, von seinen Fans auch „Sascha“ genannt, hat mit seinem klaren Sieg gegen Francis Tiafoe gezeigt, warum er zu den größten Talenten des Tennis-Sports zählt. Gute Beinarbeit, kräftige Aufschläge und solide Vor- und Rückhand. Und dass er Rafael Nadal ärgern kann, hat er im vergangenen Jahr bewiesen, als er einen Matchball gegen Nadal beim Masters Turnier in Indian Wells vergab.

Nadal betonte nach seinem Drittrunden-Einzug erneut, dass er Zverev als möglichen Weltranglisten-Ersten und künftigen Grand-Slam-Sieger sieht. „Wenn er sich weiter so verbessert, habe ich keinen Zweifel, dass sein Potenzial so groß ist“, sagte Nadal. Auch Zverev schwärmt vom French-Open-Rekordsieger. „Seine Vorhand ist eine der besten der Tennis-Geschichte. Er hat keine Schwächen“, sagte das deutsche Talent über den Linkshänder.

Hier erfahren Sie, wo Sie das Drittrundenmatch Alexander Zverev gegen Rafael Nadal heute live im TV und im Live-Stream sehen.

Alexander Zverev gegen Rafael Nadal: Australian Open 2017 heute live im Free-TV auf Eurosport

Tennis-Fans wissen: Will ich Grand-Slam-Turniere live sehen, muss ich zu Eurosport gehen. Das trifft auch im Jahr 2017 zu. Der Sportsender hat sich die TV- und Digital-Rechte an dem Turnier bis 2021 gesichert. Deshalb gibt es auch die heutige Partie zwischen Alexander Zverev und Rafael Nadal dort live zu sehen.

Allerdings kann man jetzt noch nicht genau sagen, ab wann Sie einschalten müssen. Denn die Veranstalter der Australian Open haben das heutige Match von Nadal und Zverev als dritte Partie der Day Session (hier zum kompletten Spielplan von Tag 6) angesetzt. Davor spielen Dominika Cibulkova gegen Ekaterina Makarova und Nicole Gibbs trifft auf Landsfrau Serena Williams. 

Vor allem die erste Partie zwischen Cibulkova (Nr. 6) und Makarova (Nr. 30) könnte eng werden, da die Russin letztes Jahr noch auf Weltranglistenplatz Acht lag. Gibbs gegen Williams könnte hingegen eine schnelle Angelegenheit werden. Vorausgesetzt Williams, zweiundzwanzigfache Grand-Slam-Siegerin, spielt so solide wie bislang. Weder die aufstrebende Belinda Bencic noch die stark einzuschätzende Lucie Safarova konnten mehr als sieben Spiele gewinnen.

Wenn man davon ausgeht, dass die erste Partie am Samstag, 21. Januar, zwei Stunden und die zweite Partie eine Stunde dauert, könnte „Sascha“ Zverev um circa 15 Uhr Ortszeit den Schläger in die Hand nehmen. Für Tennis-Fans bedeutet das heute vor allem eins: früh aufstehen. Denn in Deutschland ist es dann 5 Uhr morgens. An einem Samstag kommt da die jüngere Generation möglicherweise gerade vom Feiern nach Hause. Für die anderen heißt es dann: einen guten Mittagsschlaf machen.

Wer kommentiert das Ganze? Die Day Session übernahmen meist Markus Theil und Experte Alex Antonitsch. Allerdings kann es auch gut sein, dass sich dieses heutige Spiel Matthias Stach und Boris Becker anschauen und kommentieren werden. Da muss man sich überraschen lassen, ähnlich wie bei der Zeit des ersten Aufschlags. 

Alexander Zverev gegen Rafael Nadal: Australian Open 2017 heute im kostenlosen Live-Stream bei Eurosport

Seit kurzem bietet Eurosport auch einen kostenlosen Live-Stream an. Das ermöglicht Ihnen, das heutige Spiel auch im Bett anzuschauen - bei einer Startzeit von etwa 5 Uhr bestimmt nicht die schlechteste Möglichkeit. Einzige Bedingung: Sie müssen sich einloggen, um das Programm von Eurosport 1 auf mobilen Endgeräten wie Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen zu können. 

Dennoch gibt es eine Einschränkung: Aus rechtlichen Gründen ist der Stream nur innerhalb Deutschlands empfangbar. Mit einem einfachen Kniff können Sie den Live-Stream auch außerhalb der Bundesrepublik sehen. Laden Sie sich auf Ihrem Endgerät ein Virtual Private Network (VPN) herunter und umgehen Sie das „Geoblocking“. Hotspot Shield, IPVanish oder Hide My Ass sind potenzielle Programme dafür. Ob das wirklich legal ist, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

Wichtig: Sie sollten ebenfalls bedenken, dass ein Live-Stream enorme Datenmengen verbraucht. Deshalb nutzen Sie Ihr WLAN, sonst ist das Kontingent des Mobilfunkvertrages schnell aufgebraucht. 

Alexander Zverev gegen Rafael Nadal: Australian Open 2017 heute via Eurosport-Player

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Eurosport ein anderes Spiel zeigen sollte, können Sie mit dem Eurosport Player auf Nummer sicher gehen. Der Pay-Live-Stream bietet 16 Kanäle an von unterschiedlichen Courts. Auf einen Kommentator müssen Sie dort jedoch meist verzichten. Nichtsdestotrotz haben alle wichtige Plätze eine Kamera und erst recht die Rod Laver Arena, wo heute Alexander Zverev gegen Rafael Nadal spielt.

Das umfassende Live-Stream-Angebot ist dementsprechend nicht kostenlos. Ein Abo kostet monatlich 6,99 Euro. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein Jahres-Abo für 59,99 Euro abzuschließen, was dann nur noch rund 5 Euro pro Monat wären.

Der Eurosport Player kann auch als App für mobile Endgeräte heruntergeladen werden. Apple-Kunden holen sich die App wie gewohnt bei iTunes, die Eurosport Player App steht Android-Nutzern im Google Play Store zur Verfügung. 

Alexander Zverev gegen Rafael Nadal: Australian Open 2017 heute im Live-Stream abseits der Eurosport-Angebote

Wie immer bei Sportereignissen gibt es heute auch zahlreiche Live-Streams im Internet, die auf teils dubiosen Seiten zu sehen sind. Der Nachteil ist nicht nur eine schlechte Ton- und Bildqualität, sondern auch nervige Werbe-Popups, anstößige Werbung und ausländischer Kommentar. Ebenso gelangen so Viren und Malware auf Ihren PC. Am besten Finger davon lassen oder unsere Übersicht nutzen, welche kostenfreie Live-Streams legal sind.

Der Weg in die 3. Runde:

Runde

Begegnung

Ergebnis

1. Runde

Alexander Zverev - Robin Haase (NED)

6:2, 3:6, 5:7, 6:3, 6:2

1. Runde

Rafael Nadal - Florian Mayer (GER)

6:3, 6:4, 6:4

2. Runde

Alexander Zverev - Francis Tiafoe (USA)

6:2, 6:3, 6:4

2. Runde

Rafael Nadal - Marcos Baghdatis (CYP)

6:3, 6:1, 6:3

Direkter Vergleich Zverev vs. Nadal

Beide trafen bisher erst ein einziges Mal aufeinander. Im März 2016 verlor Zverev knapp mit 7:6, 0:6, 5:7. Dabei besaß Zverev beim Stand von 5:3 im dritten Satz bei eigenem Aufschlag einen Matchball, den er mit einem leichten Volley vergab.

Name

Alexander Zverev

Rafael Nadal

Siege gegeneinander

0

1

Weltrangliste

24

9

Alter

19

30

Größe

1,98 m

1,85 m

Gewicht

86 kg

86 kg

Grand-Slam-Titel

0

14

Grand-Slam-Finals

0

20

Turniersiege gesamt

1

69

Turniersiege 2016

1

2

Preisgeld gesamt

1,9 Mio. Dollar

78,7 Mio. Dollar

sap

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Mann bedroht Rugby-Schiedsrichter mit Tod - und lernt „wertvolle Erkenntnis“
Mann bedroht Rugby-Schiedsrichter mit Tod - und lernt „wertvolle Erkenntnis“
Tumor bei Ex-Eishockey-Nationalspieler: Alexander Sulzer erfolgreich operiert
Tumor bei Ex-Eishockey-Nationalspieler: Alexander Sulzer erfolgreich operiert
Basketball-WM 2019: Völlig neuer Modus für das Turnier in China
Basketball-WM 2019: Völlig neuer Modus für das Turnier in China
US-Team erhält nächste Absage für Basketball-WM 2019: Tucker ist raus
US-Team erhält nächste Absage für Basketball-WM 2019: Tucker ist raus

Kommentare