Kerber in Wuhan im Achtelfinale - Aus für Görges

+
Angelique Kerber erreichte in Wuhan das Achtelfinale. Foto: Andrew Gombert

Wuhan (dpa) - Die beste deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber hat beim Hallenturnier im chinesischen Wuhan das Achtelfinale erreicht. Die Kielerin setzte sich am Dienstag in Runde zwei mit 6:4, 2:6, 6:2 gegen Jelena Jankovic aus Serbien durch.

Die Fed-Cup-Spielerin benötigte knapp über zwei Stunden für ihren Dreisatz-Sieg. Die frühere Weltranglisten-Erste Jankovic hatte zuvor beim Turnier in Guangzhou den Titel geholt. Die Weltranglisten-13. Kerber trifft bei der mit 2,12 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung jetzt auf Camila Giorgi aus Italien.

In ihrem Erstrundenmatch beim WTA-Turnier im usbekischen Taschkent war auch Annika Beck erfolgreich. Die Bonnerin besiegte die Russin Elisaweta Kulitschkowa 6:3, 6:1. In der zweiten Runde des mit 250 000 Dollar dotierten Wettbewerbs trifft die Bonnerin auf die Usbekin Sabina Sharipova oder Jana Cepelova aus der Slowakei.

Julia Görges dagegen verpasste in Wuhan den Einzug in die Runde der besten 16. Die 26-Jährige aus Bad Oldesloe verlor gegen die Amerikanerin Venus Williams mit 4:6, 3:6. Für die siebenfache Grand-Slam-Siegerin war es bereits der 700. Erfolg ihrer Karriere.

Turnier-Seite

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So hat der FC Bayern früher getrickst: „Machenschaften weit jenseits der Legalität“
So hat der FC Bayern früher getrickst: „Machenschaften weit jenseits der Legalität“
Kovac fehlt der Respekt! Die Bayern-Bosse sind jetzt gefordert
Kovac fehlt der Respekt! Die Bayern-Bosse sind jetzt gefordert
Dieser Bayern-Youngster gehört zu den 20 besten Nachwuchsspielern der Welt
Dieser Bayern-Youngster gehört zu den 20 besten Nachwuchsspielern der Welt
War der Gnabry-Transfer manipuliert? Schwere Vorwürfe gegen den FC Bayern
War der Gnabry-Transfer manipuliert? Schwere Vorwürfe gegen den FC Bayern

Kommentare