„Eine absolute Legende“

Rührender Zettel von Mädchen geht viral: Handball-Star bietet plötzlich Hilfe an

Rührender Zettel in Berlin.
+
Rührender Zettel in Berlin.

Ein rührender Zettel in Berlin über einen verlorenen Handball ging Viral. Ein echter Sport-Star reagierte und bot seine Hilfe an.

  • In Berlin sucht ein Kind mit einem rührenden Zettel nach seinem verlorenen Handball.
  • Dank eines Lesers des Zettels, ging die Suche nach dem Ball viral.
  • Am Ende bietet sogar ein Sport-Superstar seine Hilfe an.

Berlin - Im Jahr 2020 geht fast alles digital. Besonders wegen der Corona-Krise verlagert sich das Leben immer mehr in das Internet. Wer aber mit offenen Augen durch das Leben geht, kann auch in der analogen Welt noch Entdeckungen machen. Denn Zettel-Botschaften sind noch nicht ausgestorben. Häufig finden sich solche Botschaften in Hausfluren. So wie hier, als die Wut eines Nachbarn in Berlin für einen bemerkenswerten Treppenhaus-Zettel sorgte.

Rührender Zettel in Berlin geht Viral - Kleines Mädchen sucht nach Handball

Weit verbreitet ist es auch noch, mit Zetteln im freien nach verlorenen Haustieren oder Gegenständen zu suchen. Einen solchen Zettel bemerkte auch Felix Dachsel, Chefredakteur der Vice, in einem Park in Berlin

Ein kleines Mädchen suchte nach ihrem verloren gegangenen Handball: „Liebe Menschen, ich habe meinen Handball verloren. Falls Sie ihn gefunden haben, melden Sie sich bitte. Danke sehr.“

Sogar ein Finderlohn von 16 Euro ist ausgeschrieben. Bei einer solchen Botschaft würden wahrscheinlich einige ein weiches Herz bekommen. Dachsel postete ein Foto des Zettels auf Twitter und fragte gleich bei der deutschen Handball-Nationalmannschaft nach einem signierten Handball nach: „Lieber @DHB_Teams, das habe ich neulich im Park in Berlin gesehen und frage mich, ob ihr nicht vielleicht einen (signierten) Ball übrig habt?“

Dachsel gab zu sich nicht mit Handball auszukennen, „hab keine Ahnung von diesem Sport“, und fragte bei der Radio-Moderatorin und Multimedia-Talent Sophie Paßmann nach Hilfe.

Berlin: Mädchen sucht Handball - Sport-Star reagiert und biete Hilfe an

Hilfe bekam er dann von anderer, aber dafür umso erfreulicherer Stelle. Der dänische Handball-Superstar und Weltmeister von 2019, Hans Lindberg, bot seine Unterstützung an: „Ich habe sicher ein Ball übrig“. Dachsel, der wohl davor nicht wusste, wer Lindberg ist, freute sich trotzdem riesig über die Hilfe. Lindberg spielt aktuell in Berlin, bei Füchse Berlin und ist mittlerweile 38 Jahre alt.

Ein User wies ihn darauf hin: „Du weißt dann hoffentlich auch, dass der Ball von einer absoluten Handballlegende kommt, einem Rechtsaußen, der alles gewonnen hat, was man gewinnen kann (WM, DM, CL...) und für den großartigsten Club der Welt spielt!“

Seine Antwort: „Ich weiß ja nicht so viel von Handball. Was ich aber seit heute weiß, ist, dass Lindberg ein ziemlich guter Typ ist.“ Der größte Gewinner bei der Geschichte bleibt aber das kleine Mädchen, das statt ihres Handballes einen signierten Ball von einem Superstar bekommen wird. Anders als die Fußball-Bundesliga, die wegen Corona nur pausiert*, wurde die Handball-Bundesliga komplett abgebrochen*. Lindberg hat also genug Zeit.

md

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare