U17-WM: Traumstart für DFB-Junioren

+
Okan Aydin setzte den Schlusspunkt

Queretaro - Den deutschen U17-Junioren ist bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Mexiko ein Traumstart gelungen. Die Mannschaft von DFB-Trainer Steffen Freund gewann das Auftaktspiel gegen Ecuador in Queretaro.

Die Partie endete nach einer vor allem im zweiten Durchgang starken Vorstellung mit 6:1 (1:0). Der DFB-Nachwuchs ist damit erster Tabellenführer der Gruppe E. Samed Yesil (31.), Cimo Röcker (54.), Doppeltorschütze Levent Aycicek (61., 69.), Marvin Ducksch (85.) und Okan Aydin (90.) schossen die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vor rund 20. 000 Zuschauern im Estadio Corregidora zum klaren Sieg. Carlos Gruezo (51.) hatte für Ecuador zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen.

Im zweiten Spiel trifft die deutsche Mannschaft am Donnerstag an gleicher Stelle auf Burkina Faso. Am Sonntag geht es zum Abschluss der Vorrunde erneut in Queretaro gegen Panama. Beide Spiele beginnen um 22.00 Uhr MESZ und werden live bei Eurosport gezeigt. Die jeweils ersten beiden Mannschaften der sechs Vierergruppen sowie die vier besten Dritten erreichen das Achtelfinale.

SID

Auch interessant:

Meistgelesen

UEFA-Chef: Fußball in Krise ein Vorbild für EU-Politiker
UEFA-Chef: Fußball in Krise ein Vorbild für EU-Politiker
Hopp lobt Fußball-Bosse: "Handeln verantwortungsvoll"
Hopp lobt Fußball-Bosse: "Handeln verantwortungsvoll"
Schalke-Sportchef: Transfergespräche "auf Eis gelegt"
Schalke-Sportchef: Transfergespräche "auf Eis gelegt"
Kompliziertes Termin-Puzzle im Fußball - Radikale Lösungen?
Kompliziertes Termin-Puzzle im Fußball - Radikale Lösungen?

Kommentare