Spanischer Fußballprofi verstorben

Betis Sevilla trauert um Miki Roque (23)

Sevilla - Der spanische Erstligist Betis Sevilla trauert um seinen Innenverteidiger Miki Roque. Der Fußball-Profi starb im Alter von nur 23 Jahren.

Der Spanier erlag einem Tumor im Beckenbereich, der im Januar 2011 diagnostiziert worden war. Trotz anschließender OP stand Roque bis zuletzt in Sevillas Kader. Roque hatte insgesamt zwölf Begegnungen für Betis bestritten und unter anderem für den FC Liverpool im Jahr 2006 einige Minuten in der Champions League gespielt.

SID

Auch interessant:

Meistgelesen

Goretzka und Kimmich: "Jede Tat, jede gute Geste" zählt
Goretzka und Kimmich: "Jede Tat, jede gute Geste" zählt
Solidarisch in Krise: Bundesliga-Stars verzichten auf Geld
Solidarisch in Krise: Bundesliga-Stars verzichten auf Geld
DFL-Präsidium empfiehlt Bundesliga-Pause bis zum 30. April
DFL-Präsidium empfiehlt Bundesliga-Pause bis zum 30. April
96-Spieler Hübers nach Corona-Infektion wieder gesund
96-Spieler Hübers nach Corona-Infektion wieder gesund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion