Premier League

Manchester City festigt Tabellenführung gegen Sheffield

Torjubel
+
Manchester Citys Gabriel Jesus (M) feiert mit seinen Teamkollegen Ilkay Gündogan (l) und Phil Foden (r) seinen Treffer zum 1:0. Foto: Michael Regan/POOL Getty/AP/dpa

Manchester (dpa) - Tabellenführer Manchester City hat seine Spitzenposition in der englischen Premier League mit einem knappen Heimsieg gegen Sheffield United gefestigt.

Das Team von Trainer Pep Guardiola gewann dank eines Treffers von Gabriel Jesus (9. Minute) mit 1:0 (1:0) gegen das Tabellenschlusslicht. Guardiolas Elf bestimmte im eigenen Stadion das Spiel, kam gegen den sehr defensiv agierenden Abstiegskandidaten aber kaum zu Torchancen. Sheffield, das weit abgeschlagen auf dem letzten Platz liegt, hatte am vergangenen Dienstag überraschend mit 2:1 bei Fußball-Rekordmeister Manchester United gewonnen.

Am Abend kamen der FC Arsenal und Man United in London nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Bei den Gunners gab der Norweger Martin Ödegaard, der auf Leihbasis bis zum Saisonende von Real Madrid kam, sein Debüt. Beide Mannschaften hatten gute Torchancen, Man United hatte allerdings die zwingenderen Möglichkeiten und konnte mit dem Remis am Ende nicht zufrieden sein.

Man City hat nach 20 Spielen 44 Punkte und drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Man United (41), der allerdings schon 21 Spiele absolviert hat. Auf den Plätzen drei und vier folgten Leicester City (39) und der englische Meister FC Liverpool (37), der am Sonntag beim Tabellenfünften West Ham United (35) spielt.

© dpa-infocom, dpa:210130-99-236517/3

Matchbericht Man City v Sheffield

Matchbericht Arsenal v Man United

Uniteds Bruno Fernandes (r) schießt einen Freistoß über die Londoner Mauer, aber nicht ins Tor. Foto: Alastair Grant/PA Wire/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Gladbach-Wunder gegen Manchester City blieb aus: Zwei Ex-Bundesliga-Stars entscheiden die Partie früh
Gladbach-Wunder gegen Manchester City blieb aus: Zwei Ex-Bundesliga-Stars entscheiden die Partie früh

Kommentare