Champions-League-Auslosung

Europas Fußballer des Jahres kommt aus Italien: Lewandowski-Nachfolger gefunden

Jorginho ist Europas Fußballer des Jahres
+
Kürzlich feierte Jorginho mit dem FC Chelsea den Gewinn des europäischen Supercups. Heute wurde der Italiener als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Bei der Champions-League-Auslosung kürte die UEFA Jorginho als Europas Fußballer des Jahres. Nun könnte er schaffen, was seinem Vorgänger Lewandowski verwehrt blieb.

Istanbul – Der Lewandowski-Nachfolger steht fest. Im Rahmen der Champions-League-Auslosung* in Istanbul wurde Jorginho von der UEFA als Europas Fussballer des Jahres ausgezeichnet. Der italienische Mittelfeldspieler in Diensten des FC Chelsea setzte sich bei der Wahl vor seinem Mannschaftskollegen N‘Golo Kanté und Kevin De Bruyne (Manchester City) durch. Im Gegensatz zu Robert Lewandowski* darf sich der 29-Jährige jetzt berechtigte Hoffnungen auf den Ballon d’Or machen.

Jorginho gewann 2021 die beiden wichtigsten Titel des internationalen Fußballs – mit Italien die Europameisterschaft, mit Chelsea die Champions League und kürzlich auch den europäischen Supercup. Sowohl bei der Squadra Azzurra als auch bei den Blues zählte der 29-jährige defensive Mittelfeldspieler zu den absoluten Leistungsträgern, hatte einen entscheidenden Anteil an den jüngsten Erfolgen und überzeugte damit schlussendlich auch die hochkarätig besetzte UEFA-Jury.

Jorginho ist Europas Fußballer des Jahres: So wurde er zum Lewy-Nachfolger

Gewählt wurde Europas Fußballer des Jahres von den 24 Trainern der EM-Teilnehmer und 80 Trainern der Klubs, die an der Gruppenphase der Champions League* und Europa League teilgenommen haben. Außerdem bekamen 55 Journalisten aus jedem der 55 UEFA-Mitgliedsverbände eine Stimme. Pikant: Bereits einige Stunden vor der Preisverleihung in Lissabon war durchgesickert, dass Jorginho die Wahl gewonnen hat.

Jorginhos Konkurrenz auf der Shortlist war stark: Sein Mannschaftskollegen und amtierender Weltmeister N‘Golo Kanté beendete die abgelaufene Champions-League-Saison furios: Sowohl in den beiden Halbfinals gegen Real Madrid als auch im Finale gegen Manchester City wurde er als Spieler des Spiels ausgezeichnet. Kevin De Bruyne führte Manchester City ins CL-Finale und zum Premier-League-Titel.

Europas Fußballer des Jahres: Das sind die Top 10 der UEFA

Platz 1JorginhoChelsea & Italien
Platz 2/3N'Golo Kanté Chelsea & Frankreich
Platz 2/3Kevin De Bruyne Man. City & Belgien
Platz 4Lionel Messi Barcelona/PSG & Argentinien
Platz 5Robert LewandowskiFC Bayern & Polen
Platz 6Gianluigi Donnarumma AC Milan/PSG & Italien
Platz 7Kylian Mbappé PSG & Frankreich
Platz 8Raheem Sterling Man. City & England
Platz 9Cristiano Ronaldo Juventus & Portugal
Platz 10Erling Haaland BVB & Norwegen

Vorjahressieger Robert Lewandowski schaffte es trotz seiner historischen 41 Bundesliga-Tore für den deutschen Rekordmeister in diesem Jahr nur auf den fünften Platz. Borussia Dortmunds* Sturmwaffe Erling Haaland wurde auf den zehnten Rang gewählt. Es sind die beiden einzigen Bundesliga*-Spieler in der Top 10.

Jorginho von UEFA zu Europas Fußballer des Jahres gewählt - er folgt damit auf Lewandowski

Im Gegensatz zu seinem polnischen Vorgänger rückt Jorginho mit der Auszeichnung als Europas Fussballer des Jahres auch in den engen Favoritenkreis für den Ballon d‘Or. 2020 wurde die wichtigste Individualauszeichnung des Weltfußballs aufgrund der Corona-Pandemie nicht vergeben - zum Ärgernis vieler Bayernfans. Letztlich wurde Lewy zwar zum Weltfußballer gewählt, den Ballon d‘Or aber bekam er nicht.*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Kommentare