Barca und Juve wollen Bayern-Trainer

Hansi Flick „ein gefragter Mann“: Bierhoff will DFB-Klarheit vor EM - Konkurrenz aus dem Ausland

Oliver Bierhoff will Hansi Flick als neuen Bundestrainer verpflichten.
+
Oliver Bierhoff will Hansi Flick als neuen Bundestrainer verpflichten.

DFB-Direktor Oliver Bierhoff will bei Hansi Flick noch vor der EM Klarheit schaffen. Doch auch Barcelona und Juventus Turin haben Interesse am Bayern-Trainer.

München - „Wir wissen, Hansi ist ein gefragter Mann“, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff* in der Halbzeit des DFB-Pokalfinals bei Sky. Schon vor knapp einem Monat wurde bekannt, dass Hansi Flick* den FC Bayern* am Saisonende verlassen möchte. Vor über zwei Wochen wurden dann Fakten geschaffen: Die Bayern haben mit Julian Nagelsmann einen Nachfolger gefunden, Flick darf im Sommer gehen.

Danach hat Bierhoff, der mit der Suche nach einem neuen Bundestrainer beauftragt ist, die Gespräche mit Flick „intensiviert“, wie es hieß. Doch noch immer wartet Fußball-Deutschland gebannt auf die Verkündung des Nachfolgers von Jogi Löw, der sein Amt nach der EM zur Verfügung stellt. Warum braucht der DFB* bei seiner Trainersuche so viel Zeit, was der FC Bayern in Rekordtempo geschafft hat? Bierhoff erhöht nun den Druck und nennt seinen „Wunschplan“.

DFB: Bierhoff will Flick-Verpflichtung „vor EM klarmachen“

„Mein Wunsch-Zeitplan wäre, es vor der EM klar zu machen, dass man dann bei der EM über das Thema auch nicht mehr sprechen muss“, hofft Bierhoff. Die Europameisterschaft beginnt bereits am 11. Juni, allmählich drängt die Zeit also. „Man ist natürlich nie sicher, aber wir haben gute Gespräche. Er muss natürlich auch noch das ein oder andere mal überdenken, da muss man ihm Zeit lassen. Wir bleiben dran, und würden uns ihn alle als Bundestrainer wünschen.“

Es soll sogar schon einen ersten Vertragsentwurf geben, berichtet Bild. In der kommenden Woche könnte es demnach ein Gespräch zwischen DFB und Flick-Anwalt Christoph Schickhardt geben - trotz der schwelenden Führungskrise im Verband. „In dieser Hinsicht ist der DFB sehr professionell aufgestellt“, sagte Schickhardt. Das DFB-Präsidium soll bereits die Laufzeit bis nach der EM 2024 in Deutschland abgesegnet haben. Das Turnier im eigenen Land soll ein neues Sommermärchen werden.

Mein Wunsch-Zeitplan wäre, es vor der EM klar zu machen

Oliver Bierhoff

DFB: Hansi Flick weckt Begehrlichkeiten im Ausland - Barca und Juve interessiert

Nach der anstrengenden und von vielen Konflikten beeinflussten Saison, die mit der Deutschen Meisterschaft ein kleines Happy-End bekam, will Flick aber erst einmal Urlaub machen. Der 56-Jährige will in Ruhe über seine Zukunft entscheiden, die Zeit drängt für ihn nicht. Der DFB muss auf Flick warten.

Und es gibt Konkurrenz. Zuletzt machte laut ESPN ein Angebot vom ruhmreichen FC Barcelona* die Runde. Auch Juventus Turin soll weiterhin großes Interesse am Sextuple-Trainer haben. Laut Bild will er sich alle Angebote anhören. Dass Flick einer dieser Offerten zustimmt, ist zwar unwahrscheinlich, aber auch nicht komplett ausgeschlossen. Mit seiner Familie ist jedenfalls besprochen, dass er einen Job im Ausland annehmen könnte. Kein Wunder, dass der DFB nun auf eine Unterschrift von Flick drängt. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Meistgelesen

Gegen wen könnte Deutschland im Achtelfinale spielen? Drei schwere Brocken drohen
Gegen wen könnte Deutschland im Achtelfinale spielen? Drei schwere Brocken drohen

Kommentare