Früherer HSV-Profi Sorin beendet Karriere

+
Juan Pablo Sorin jubelt noch zu HSV-Zeiten in der AOL-Arena.

São Paulo - Juan Pablo Sorin, ehemaliger Spieler des Hamburger SV, hat seine Karriere beendet. “Ich bin fertig mit dem Fußball“, sagte der verletzungsgeplagte Sorin am Dienstag in São Paulo.

Bis zuletzt hatte der 33 Jahre alte Außenverteidiger beim brasilianischen Verein Cruzeiro Belo Horizonte unter Vertrag gestanden, nachdem er den HSV im Sommer 2008 nach einem zweijährigen Gastspiel verlassen hatte. Wegen ständiger Blessuren kam er an der Elbe aber nur auf 24 Einsätze. “Es war eine wunderbare Karriere, die ich sehr genossen habe“, erklärte Sorin, der in seiner 15-jährigen Laufbahn auch für Juventus Turin, Lazio Rom und den FC Barcelona spielte.

Zuletzt war der frühere Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft allerdings immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen worden. In den vergangenen sieben Monaten lief er nur sechsmal für seinen Club Belo Horizonte auf. “Es ist wichtig für mich, mit dem Fußball abzuschließen, solange es mir noch gut geht“, sagte Sorin, der der 2002 und 2006 an Weltmeisterschaften teilnahm.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Tod im Hotelzimmer: Torhüter stirbt wenige Stunden vor Länderspiel - Reaktion verwundert
Tod im Hotelzimmer: Torhüter stirbt wenige Stunden vor Länderspiel - Reaktion verwundert
Dortmund gegen Barca im Ticker: Unglücksrabe Reus - ter Stegen und die Latte lassen BVB verzweifeln
Dortmund gegen Barca im Ticker: Unglücksrabe Reus - ter Stegen und die Latte lassen BVB verzweifeln
DFB-Torwart-Streit? Neuer glaubt nicht an Telefonat mit ter Stegen
DFB-Torwart-Streit? Neuer glaubt nicht an Telefonat mit ter Stegen
Auch beim FCB immer gesetzt? Niko Kovac reagiert auf Jogi Löws Garantie für Serge Gnabry
Auch beim FCB immer gesetzt? Niko Kovac reagiert auf Jogi Löws Garantie für Serge Gnabry

Kommentare