DFB-Elf ohne Real-Stars und Lahm gegen Australien

+
Mesut Özil (l.) und Sami Khedira werden nicht am Testspiel gegen Australien teilnehmen. Die beiden Stars von Real Madrid bekommen eine Pause.

Kaiserslautern - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird das Test-Länderspiel gegen Australien am kommenden Dienstag in Mönchengladbach ohne Mesut Özil und Sami Khedira bestreiten.

Er werde den beiden hochbelasteten Stars von Real Madrid eine Pause gönnen, erklärte Bundestrainer Joachim Löw am Samstagabend nach dem 4:0-Sieg der DFB-Auswahl im EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstanin Kaiserslautern.

Deutschland besiegt Kasachstan: Die Tore in Bildern

Das DFB-Team ist gegen Kasachstan zu einem klaren 4:0-Sieg gekommen. Hier sehen Sie die Tore in Bildern. © dpa
Das 1:0 erzielte Miroslav Klose schon in der 3. Minute: Nach Freistoß von Bastian Schweinsteiger bewies der Münchner bei seinem schon siebten Qualifikationstor am langen Pfosten seinen Torriecher und staubte erfolgreich ab. © dpa
Das 1:0 erzielte Miroslav Klose schon in der 3. Minute: Nach Freistoß von Bastian Schweinsteiger bewies der Münchner bei seinem schon siebten Qualifikationstor am langen Pfosten seinen Torriecher und staubte erfolgreich ab. © dpa
Das 1:0 erzielte Miroslav Klose schon in der 3. Minute: Nach Freistoß von Bastian Schweinsteiger bewies der Münchner bei seinem schon siebten Qualifikationstor am langen Pfosten seinen Torriecher und staubte erfolgreich ab. © dpa
Das 1:0 erzielte Miroslav Klose schon in der 3. Minute: Nach Freistoß von Bastian Schweinsteiger bewies der Münchner bei seinem schon siebten Qualifikationstor am langen Pfosten seinen Torriecher und staubte erfolgreich ab. © dpa
Das 1:0 erzielte Miroslav Klose schon in der 3. Minute: Nach Freistoß von Bastian Schweinsteiger bewies der Münchner bei seinem schon siebten Qualifikationstor am langen Pfosten seinen Torriecher und staubte erfolgreich ab. © dpa
Thomas Müller erhöhte in der 25. Minute auf 2:0: Özil flankte einen Freistoß von der rechten Seite auf den Kopf von Müller, der 450 torlose Länderspielminuten seit der WM beenden konnte. © dpa
Thomas Müller erhöhte in der 25. Minute auf 2:0: Özil flankte einen Freistoß von der rechten Seite auf den Kopf von Müller, der 450 torlose Länderspielminuten seit der WM beenden konnte. © dpa
Thomas Müller erhöhte in der 25. Minute auf 2:0: Özil flankte einen Freistoß von der rechten Seite auf den Kopf von Müller, der 450 torlose Länderspielminuten seit der WM beenden konnte. © dpa
Thomas Müller erhöhte in der 25. Minute auf 2:0: Özil flankte einen Freistoß von der rechten Seite auf den Kopf von Müller, der 450 torlose Länderspielminuten seit der WM beenden konnte. © dpa
Thomas Müller erhöhte in der 25. Minute auf 2:0: Özil flankte einen Freistoß von der rechten Seite auf den Kopf von Müller, der 450 torlose Länderspielminuten seit der WM beenden konnte. © dpa
Kurz vor der Pause durfte Müller seinen zweiten Doppelpack im Nationaltrikot bejubeln: Ein prächtiger Zuspiel von Özil verwertete Müller nach einer ebenso perfekten Ballannahme mit der Brust zum 3:0. © dpa
Kurz vor der Pause durfte Müller seinen zweiten Doppelpack im Nationaltrikot bejubeln: Ein prächtiger Zuspiel von Özil verwertete Müller nach einer ebenso perfekten Ballannahme mit der Brust zum 3:0. © dpa
Kurz vor der Pause durfte Müller seinen zweiten Doppelpack im Nationaltrikot bejubeln: Ein prächtiger Zuspiel von Özil verwertete Müller nach einer ebenso perfekten Ballannahme mit der Brust zum 3:0. © dpa
Kurz vor der Pause durfte Müller seinen zweiten Doppelpack im Nationaltrikot bejubeln: Ein prächtiger Zuspiel von Özil verwertete Müller nach einer ebenso perfekten Ballannahme mit der Brust zum 3:0. © dpa
Kurz vor der Pause durfte Müller seinen zweiten Doppelpack im Nationaltrikot bejubeln: Ein prächtiger Zuspiel von Özil verwertete Müller nach einer ebenso perfekten Ballannahme mit der Brust zum 3:0. © dpa
Das 4:0 erzielte Miroslav Klose in der 88. Minute: Nach Zuspiel von Sami Khedira konnte Klose den Ball ins leere Tor schieben. © dpa
Das 4:0 erzielte Miroslav Klose in der 88. Minute: Nach Zuspiel von Sami Khedira konnte Klose den Ball ins leere Tor schieben. © dpa
Das 4:0 erzielte Miroslav Klose in der 88. Minute: Nach Zuspiel von Sami Khedira konnte Klose den Ball ins leere Tor schieben. © dpa
Fürs DFB-Team war es der fünfte Sieg im dünften Quali-Spiel. © dpa

"Ich habe schon vorher mit den Spielern gesprochen. Sie werden am Dienstag nicht mehr dabei sein", sagte Löw. Er begründete den Verzicht auf die beiden Mittelfeldspieler mit den vielen Partien, die Özil und Khedira in den kommenden Wochen mit Real Madrid in der spanischen Liga, dem spanischen Pokalfinale gegen den FC Barcelona sowie in der Champions League bevorstehen. Löw berichtete, dass Özil und Khedira - "wenn sie wollen" - schon an diesem Sonntag vorzeitig von der Nationalmannschaft abreisen dürfen.

Auch Bayern-Star und Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm  darf früher nach Hause. Er erhält ebenso wie Khedira und Özil eine Pause in der DFB-Elf.

In dem Freundschaftsspiel gegen Australien will Löw einige Perspektivspieler aus seinem nun noch 20-köpfigen Kader testen. Einen Startplatz sicherte er schon am Samstagabend dem Dortmunder Abwehrspieler Mats Hummels sowie dem Mainzer Angreifer André Schürrle zu. Auch der Dortmunder Marcel Schmelzer werde auf der linken Abwehrseite auf jeden Fall zu seinem zweiten Länderspiel kommen

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Goretzka und Kimmich: "Jede Tat, jede gute Geste" zählt
Goretzka und Kimmich: "Jede Tat, jede gute Geste" zählt
Solidarisch in Krise: Bundesliga-Stars verzichten auf Geld
Solidarisch in Krise: Bundesliga-Stars verzichten auf Geld
DFL-Präsidium empfiehlt Bundesliga-Pause bis zum 30. April
DFL-Präsidium empfiehlt Bundesliga-Pause bis zum 30. April
96-Spieler Hübers nach Corona-Infektion wieder gesund
96-Spieler Hübers nach Corona-Infektion wieder gesund

Kommentare