Ballack-Besuch beim DFB-Team

+
Michael Ball ack

Düsseldorf - Michael Ballack hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Dienstagnachmittag im Vorfeld des Länderspiels gegen Australien einen Besuch abgestattet.

Der Noch-Kapitän der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) traf die Spieler und Bundestrainer Joachim Löw für eine halbe Stunde in ihrem Hotel in Düsseldorf. Dabei wurde allerdings nicht über die Zukunft des Leverkuseners im DFB-Team gesprochen.

Nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan (4:0) am Samstag in Kaiserslautern hatte Löw erklärt, dass er die mit Spannung erwartete Aussprache mit Ballack im April führen werde. Der 34 Jahre alte Mittelfeldspieler Ballack, der das Spiel des WM-Dritten gegen Australien in Mönchengladbach von der Tribüne aus verfolgte, hatte zuletzt wegen mehrerer Verletzungen nicht mehr in der Nationalmannschaft gespielt. Pro forma ist er aber weiterhin Kapitän der DFB-Mannschaft, als aktueller Spielführer fungiert allerdings Philipp Lahm von Rekordmeister Bayern München.

Ballack kämpft derzeit beim Bundesliga-Tabellenzweiten Bayer Leverkusen immer noch um einen Stammplatz. Das bisher letzte seiner 98 Länderspiele bestritt Ballack im März 2010 gegen Argentinien.

sid

DFB-Team beim Fahrtraining: Wer sich am besten schlug

In Grevenbroich nahmen Spieler der deutschen Nationalmannschaft an einem Fahrsicherheitstraining mit dem ehemaligen Formel-1-Piloten Jochen Mass teil. © Markus Giliar / dpa
Am besten schlug sich Tim Wiese (Mitte). Hier sehen Sie die Bilder. © Markus Giliar / dpa
Fahrinstruktor Thomas Eilers © Markus Giliar / dpa
Oliver Bierhoff © Markus Giliar / dpa
Tim Wiese (r) und Lukas Podolski © Markus Giliar / dpa
Tim Wiese (r) und Lukas Podolski © Markus Giliar / dpa
Thoams Müller (r) und Manuel Neuer © Markus Giliar / dpa
Thomas Müller © Markus Giliar / dpa
Thomas Müller © Markus Giliar / dpa
Mario Götze © Markus Giliar / dpa
Miroslav Klose © Markus Giliar / dpa
Miroslav Klose (r) und Toni Kroos © Markus Giliar / dpa
Holger Badstuber (l) spricht mit dem ehemaligen Formel-1-Piloten Jochen Mass © Markus Giliar / dpa
Bastian Schweinsteiger © Markus Giliar / dpa
Mats Hummels (r) und Andre Schürrle © Markus Giliar / dpa
Miroslav Klose (r) und Toni Kroos © Markus Giliar / dpa
Bastian Schweinsteiger (r) und Holger Badstuber © Markus Giliar / dpa
Miroslav Klose (r) und Toni Kroos © Markus Giliar / dpa
Tim Wiese (r) und Lukas Podolski © Markus Giliar / dpa
Sieger Tim Wiese © Markus Giliar / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
UEFA und die zwölf EM-Gastgeber: Spielplan soll bleiben
UEFA und die zwölf EM-Gastgeber: Spielplan soll bleiben
Ancelotti zu Corona-Krise: "Wie im Krieg"
Ancelotti zu Corona-Krise: "Wie im Krieg"
Wegen Corona-Krise: Amateure dürfen Saison verlängern
Wegen Corona-Krise: Amateure dürfen Saison verlängern

Kommentare