Legende geschockt

Maldini: "Die haben mein Milan zerstört"

+
Paolo Maldini

Mailand - Der frühere Fußball-Star Paolo Maldini rechnet in harschen Worten mit den Verantwortlichen seines derzeit kriselnden Ex-Clubs AC Mailand ab.

"Die haben mein Milan zerstört", sagte der ehemaligen Weltklasse-Verteidiger der "Gazzetta dello Sport" (Dienstag). "In mir drinnen sind Wut und Enttäuschung, nicht wegen der Ergebnisse (...), sondern weil ich den Eindruck habe, dass alles weggeworfen wird, was in den vergangenen zehn Jahren mühevoll aufgebaut wurde." Die Mailänder rangieren nur auf Platz elf in der Serie A und sind in der Champions League im Achtelfinale gescheitert.

Maldini, der mit Milan zweimal den Pokal der Landesmeister und dreimal die Champions League gewonnen hatte, klagt vor allem über die Führungsstruktur im Verein um Vize-Präsidentin Barbara Berlusconi. Zur Tochter des Milan-Patrons Silvio Berlusconi, die seit November neben Adriano Galliani das Sagen im Club hat, meinte Maldini: "Ich glaube nicht, dass sie von Fußball und Fußballern Ahnung hat."

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“

Kommentare