tz-Kolumne

Heinrich heute: Der Nasen-Mang in der Formel 1

+
Dr. Werner Mang.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über das Nasen-Desaster in der Formel 1.

Ihr Einsatz, Dr. Werner Mang! Wegen des Nasen-Desasters in der Formel 1 ist der legendäre Gesichtsklempner nach Jerez geeilt, um zu reparieren, was noch zu reparieren ist. Denn Sie haben die bestürzenden Bilder von den neuen Autos gesehen: Nasen wie Ameisenbären und Gabelstapler. Die Ferrari-Nase sieht im Profil aus wie Berlusconi ohne Botox. Auch Pinocchio-Nasen sind am Start – das kommt davon, wenn man schwindelt, Herr Ecclestone!

Aber der Nasen-Mang wird’s schon richten. Er hat noch jede Problem-Nase retten können, bei Promis wie David Naselhoff, Rainer Kolbe, Zinka Bause, Uschi Nas, Georg Naselitz, Werner Schulze-Erker, Mario Nasler, Naas Heufer-Umlauf, Nasan Schreckes oder auch beim Hatschi Halef Omar. Bei Bedarf steht ihm beim Reparieren der schnellsten Nasen der Welt ein Spezialist für Nasen-Eilkunde zur Seite.

Jörg Heinrich

Quelle: tz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Michael Schumacher: Wirbel um vermeintliche „rätselhafte Botschaft“ von Corinna - „Große Dinge ...“
Michael Schumacher: Wirbel um vermeintliche „rätselhafte Botschaft“ von Corinna - „Große Dinge ...“

Kommentare