Formel 1: Ressortarchiv

Schumacher gibt Gas: Im alten Ferrari auf der Strecke

Schumacher gibt Gas: Im alten Ferrari auf der Strecke

Mugello - Der berühmte Helm leuchtete aus dem Cockpit der "Roten Göttin": Formel-1-Lichtgestalt Michael Schumacher gibt wieder Gas.
Schumacher gibt Gas: Im alten Ferrari auf der Strecke
Im Ferrari F 2007: Michael Schumacher trainiert wieder

Im Ferrari F 2007: Michael Schumacher trainiert wieder

Michael Schumacher drehte am Freitag erste Testrunden im Ferrari. Insgesamt war Schumi rund zwei Stunden unterwegs. Sehen Sie hier einige Bilder aus dem Training.
Im Ferrari F 2007: Michael Schumacher trainiert wieder
Spekulationen über Sauber-Comeback in Formel 1

Spekulationen über Sauber-Comeback in Formel 1

München - Servus BMW - Grüezi Sauber? Kaum hat der bayerische Automobilkonzern seinen Ausstieg aus der Formel 1 verkündet, schießen Spekulationen über eine Rückkehr …
Spekulationen über Sauber-Comeback in Formel 1
Grünes Licht: Schumacher bekommt Superlizenz

Grünes Licht: Schumacher bekommt Superlizenz

Maranello - Grünes Licht für Michael Schumacher : Für sein Comeback in der Formel 1 erhält er vom Automobilverband FIA die nötige Superlizenz.
Grünes Licht: Schumacher bekommt Superlizenz
Schumi muss erst zur Führerschein-Prüfung

Schumi muss erst zur Führerschein-Prüfung

Kerpen - Bevor Michael Schumacher im Ferrari wieder Gas geben kann, muss er erst zur Führerschein-Prüfung. Seine Rennlizenz für die Formel 1 ist abgelaufen.
Schumi muss erst zur Führerschein-Prüfung
Vom Abschied zum Comeback - das sagte Schumi

Vom Abschied zum Comeback - das sagte Schumi

10. September 2006 - Michael Schumacher, Monza, Ferrari-Heimspiel: Der Rekordweltmeister der Formel 1 gibt sein Karriereende bekannt. Nach dem vorhergehenden Unfall …
Vom Abschied zum Comeback - das sagte Schumi
Schumi kommt zurück - und die Sportwelt steht Kopf

Schumi kommt zurück - und die Sportwelt steht Kopf

Hamburg - Die Sportwelt steht Kopf: Der Formel-1-Gigant Michael Schumacher steigt wieder für Ferrari ins Cockpit.
Schumi kommt zurück - und die Sportwelt steht Kopf
Schumi kommt zurück - und die Sportwelt steht Kopf

Schumi kommt zurück - und die Sportwelt steht Kopf

Hamburg - Die Sportwelt steht Kopf: Der Formel-1-Gigant Michael Schumacher steigt wieder für Ferrari ins Cockpit.
Schumi kommt zurück - und die Sportwelt steht Kopf
Sensations-Comeback: Michael Schumacher will zurückkehren

Sensations-Comeback: Michael Schumacher will zurückkehren

Hamburg - Die Formel-1-Sensation ist perfekt: Michael Schumacher bereitet sich auf sein Comeback vor.
Sensations-Comeback: Michael Schumacher will zurückkehren
Massa macht rasante Fortschritte

Massa macht rasante Fortschritte

Budapest - Wie Ferrari auf seiner Internetseite am Mittwoch bekanntgab, machte der am vergangenen Samstag auf dem Hungaroring schwer verunglückte Formel-1-Pilot Felipe …
Massa macht rasante Fortschritte

Hintergrund: BMW in der Formel 1

München  - BMW tauchte 1982 erstmals in der Formel 1 auf. Lange war der bayrische Autohersteller nur als Motorenlieferant aktiv. Erst seit 2006 gibt es ein BMW-Werksteam.
Hintergrund: BMW in der Formel 1
Heidfeld von BMW-Ausstieg überrascht

Heidfeld von BMW-Ausstieg überrascht

Hinwil/Hamburg - Nick Heidfeld ist vom Ausstieg seines Arbeitgebers BMW aus der Formel 1 völlig überrascht worden.
Heidfeld von BMW-Ausstieg überrascht

FIA bedauert BMW-Rückzug: Nicht überraschend

Paris - Der Internationale Automobilverband FIA hat den Rückzug von BMW aus der Formel 1 bedauert. Überraschend sei die Entscheidung aber nicht gekommen.
FIA bedauert BMW-Rückzug: Nicht überraschend
Ein Name, ein Team: Macher Theissen gescheitert

Ein Name, ein Team: Macher Theissen gescheitert

München - Teamchef wollte sich Mario Theissen nie nennen, doch sein Name stand wie kein anderer für das ehrgeizige Formel-1-Projekt von BMW.
Ein Name, ein Team: Macher Theissen gescheitert

Mercedes bedauert BMW-Ausstieg

Hamburg - Für Mercedes hat der Ausstieg des Hersteller- Konkurrenten BMW aus der Formel 1 nach dieser Saison keine Auswirkungen.
Mercedes bedauert BMW-Ausstieg
Jetzt ist es offiziell: BMW verlässt die Formel 1

Jetzt ist es offiziell: BMW verlässt die Formel 1

Hamburg - Der Automobilhersteller BMW steigt nach der Saison aus der Formel 1 aus. Das gab das Unternehmen am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in München bekannt.
Jetzt ist es offiziell: BMW verlässt die Formel 1
Bilder: BMW in der Formel1

Bilder: BMW in der Formel1

München - Der bayerische Automobilhersteller BMW erlebte in der Formel1 Höhen und Tiefen. In der kommenden Saison soll Schluss sein mit Motorsport in der Königsklasse.
Bilder: BMW in der Formel1
BMW steigt aus der Formel1 aus

BMW steigt aus der Formel1 aus

München - BMW will nach der laufenden Saison aus der Formel 1 aussteigen. Das will der Autobauer nach Informationen der dpa am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt …
BMW steigt aus der Formel1 aus
Vater: Massa fragt zum ersten Mal nach Essen

Vater: Massa fragt zum ersten Mal nach Essen

São Paulo/Budapest - Der in Budapest verunglückte Formel-1-Fahrer Felipe Massa macht deutliche Genesungsfortschritte, kann sich aber nach den Worten seines Vaters …
Vater: Massa fragt zum ersten Mal nach Essen
Massa fragte: "Was ist passiert?"

Massa fragte: "Was ist passiert?"

Rom - "Was ist passiert, warum bin ich hier?" - an seinen Unfall kann sich Felipe Massa offensichtlich nicht erinnern. Dafür macht der Brasilianer aber nach Aussagen der …
Massa fragte: "Was ist passiert?"
Schumi-Comeback: Ecclestone zweifelt, Italien hofft

Schumi-Comeback: Ecclestone zweifelt, Italien hofft

Hamburg - Bernie Ecclestone glaubt zwar nicht an eine Rückkehr von Michael Schumacher in die Formel 1, doch italienische Medien sehen den spektakulären Coup als immer …
Schumi-Comeback: Ecclestone zweifelt, Italien hofft
Schumacher: Fit genug für ein Comeback

Schumacher: Fit genug für ein Comeback

Hamburg - Michael Schumacher schweigt weiter nach dem Unfall von Felipe Massa zu einem möglichen Comeback, doch offenbar würde sich der 40-Jährige körperlich fit genug …
Schumacher: Fit genug für ein Comeback
Fährt Schumi jetzt wieder in der Formel 1?

Fährt Schumi jetzt wieder in der Formel 1?

Rom - Die Tifosi fordern nach dem Ausfall von Felipe Massa das Comeback von Michael Schumacher - doch der Rekord- Weltmeister hüllt sich in Schweigen.
Fährt Schumi jetzt wieder in der Formel 1?
Massa: Zustand stabil - Sehnerv geschädigt

Massa: Zustand stabil - Sehnerv geschädigt

Budapest - Der Gesundheitszustand des Ferrari-Piloten Felipe Massa war auch zwei Tage nach seinem schweren Unfall auf dem Hungaroring unverändert stabil.
Massa: Zustand stabil - Sehnerv geschädigt
Vettel großer Verlierer - Hamilton siegt

Großer Preis von Ungarn

Vettel großer Verlierer - Hamilton siegt

Budapest - Sebastian Vettel war bei Lewis Hamiltons befreiendem Sieg auf dem Hungaroring der große Verlierer. Doch das Pech der deutschen WM -Hoffnung beim Großen Preis …
Vettel großer Verlierer - Hamilton siegt
Ferrari: Massas Zustand „unverändert stabil“

Ferrari: Massas Zustand „unverändert stabil“

Budapest - Der gesundheitliche Zustand von Formel-1-Pilot Felipe Massa nach seinem schweren Unfall auf dem Hungaroring ist unverändert stabil. Sein Arzt gab mittlerweile …
Ferrari: Massas Zustand „unverändert stabil“
Schwerer Massa-Unfall in Budapest

Schwerer Massa-Unfall in Budapest

Budapest - Formel-1-Pilot Felipe Massa liegt nach einem schweren Unfall beim Qualifikationsrennen zum Großen Preis von Ungarn auf der Intensivstation.
Schwerer Massa-Unfall in Budapest
Alonso holt Pole in Ungarn - Vettel Zweiter

Alonso holt Pole in Ungarn - Vettel Zweiter

Budapest - Überschattet von einem schweren Unfall von Felipe Massa hat sich Fernando Alonso die Pole Position für den Großen Preis von Ungarn vor Sebastian Vettel …
Alonso holt Pole in Ungarn - Vettel Zweiter
Webber: Kein enges WM-Rennen mit Vettel

Webber: Kein enges WM-Rennen mit Vettel

Budapest - Nürburgring-Sieger Mark Webber geht nicht davon aus, dass Sebastian Vettel und er bis zum Formel-1-Saisonschluss in der WM-Wertung so eng zusammenliegen …
Webber: Kein enges WM-Rennen mit Vettel
F1-Neuling Alguersuari löst Skepsis und Sorge aus

F1-Neuling Alguersuari löst Skepsis und Sorge aus

Budapest - Skepsis und Sorge hat der Start von Grand-Prix-Greenhorn Jaime Alguersuari auf dem Hungaroring bei etlichen Formel-1-Fahrern ausgelöst.
F1-Neuling Alguersuari löst Skepsis und Sorge aus
Rosberg Trainingszweiter hinter Kovalainen

Formel 1

Rosberg Trainingszweiter hinter Kovalainen

Budapest - Nico Rosberg hat im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn den zweiten Platz belegt.
Rosberg Trainingszweiter hinter Kovalainen
Begehrter Rosberg: Kandidat bei vier Top-Teams

Begehrter Rosberg: Kandidat bei vier Top-Teams

Budapest - Nico Rosberg ist begehrt wie kaum ein anderer Formel-1-Pilot. Gleich vier Top-Teams buhlen um den 24 Jahre alten Wiesbadener für die kommende Saison.
Begehrter Rosberg: Kandidat bei vier Top-Teams
Ferrari entlässt Chef-Aerodynamiker

Formel 1

Ferrari entlässt Chef-Aerodynamiker

Maranello - Vor dem Großen Preis von Ungarn zieht Ferrari wegen der Erfolglosigkeit in dieser Formel 1-Saison erste personelle Konsequenzen.
Ferrari entlässt Chef-Aerodynamiker
Button: "Vettel ist ein guter Herausforderer"

Button: "Vettel ist ein guter Herausforderer"

Stuttgart - WM-Spitzenreiter Jenson Button hat von Titelkonkurrent Sebastian Vettel eine hohe Meinung. "Er ist ein guter Herausforderer", sagte der britische …
Button: "Vettel ist ein guter Herausforderer"
Jean Todt kandidiert für FIA-Präsidentschaft

Jean Todt kandidiert für FIA-Präsidentschaft

Stuttgart - Der frühere Ferrari-Teamchef Jean Todt hat seine Kandidatur als Nachfolger des scheidenden FIA-Präsidenten Max Mosley an der Spitze des …
Jean Todt kandidiert für FIA-Präsidentschaft
Toro Rosso trennt sich von Sébastien Bourdais

Toro Rosso trennt sich von Sébastien Bourdais

Italien - Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso trennt sich wie erwartet von seinem französischen Piloten Sébastien Bourdais.
Toro Rosso trennt sich von Sébastien Bourdais
FIA-Präsident Mosley will Todt als Nachfolger

FIA-Präsident Mosley will Todt als Nachfolger

Paris - Max Mosley hat den Franzosen Jean Todt als seinen Nachfolger für das Amt des Präsidenten des Automobil-Weltverbandes FIA vorgeschlagen.
FIA-Präsident Mosley will Todt als Nachfolger
Webber verweigert Vettel Hilfe im Titelrennen

Webber verweigert Vettel Hilfe im Titelrennen

London/Stuttgart - Nürburgring-Sieger Mark Webber hat seinem Formel-1-Teamgefährten Sebastian Vettel seine Hilfe im Titelrennen vorerst verweigert und für den Rest der …
Webber verweigert Vettel Hilfe im Titelrennen
Alguersuari soll Formel-1-Pilot Bourdais ersetzen

Alguersuari soll Formel-1-Pilot Bourdais ersetzen

Stuttgart - Der spanische Rennfahrer Jaime Alguersuari soll beim Formel-1-Team Toro Rosso den glücklosen Sébastien Bourdais ablösen.
Alguersuari soll Formel-1-Pilot Bourdais ersetzen
"Irre": Rosberg mischt Formel 1 im Billig-Auto auf

"Irre": Rosberg mischt Formel 1 im Billig-Auto auf

Nürburg - Im Billig-Auto auf Erfolgskurs: Nico Rosberg zeigt der Formel 1 die Zukunft. Mit wenig Geld und viel Talent mischen der Wiesbadener und sein Williams-Team in …
"Irre": Rosberg mischt Formel 1 im Billig-Auto auf
Red-Bull-Doppelsieg am Nürburgring

Red-Bull-Doppelsieg am Nürburgring

Nürburg - Heimsieg verpasst und doch gewonnen: Sebastian Vettel hat mit dem zweiten Platz auf dem Nürburgring das Rennen um den Formel-1-Titel noch spannender gemacht.
Red-Bull-Doppelsieg am Nürburgring
Rückschlag für Vettel: Vierter in Eifel-Lotterie

Rückschlag für Vettel: Vierter in Eifel-Lotterie

Nürburg - Sebastian Vettel hat in der Eifel-Lotterie eine Niete gezogen und im Kampf um einen Heimsieg am Nürburgring einen Rückschlag erlitten.
Rückschlag für Vettel: Vierter in Eifel-Lotterie
"Punktsieg" für Vettel - Überraschung durch Hamilton

Formel 1

"Punktsieg" für Vettel - Überraschung durch Hamilton

Nürburg - Beim heißen Fight in der kühlen Eifel hat Sebastian Vettel gegen WM-Spitzenreiter Jenson Button einen ersten “Punktsieg“ gelandet.
"Punktsieg" für Vettel - Überraschung durch Hamilton
Renault-Chef: Alonso nicht zu Ferrari

Renault-Chef: Alonso nicht zu Ferrari

Nürburg/Paris - Renault-Konzernchef Carlos Ghosn hat einen angeblich feststehenden Wechsel des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso zu Ferrari dementiert.
Renault-Chef: Alonso nicht zu Ferrari
Vettel will Heimsieg: "Wird enges Rennen"

Vettel will Heimsieg: "Wird enges Rennen"

Nürburg - Sebastian Vettel will sich bei seiner Formel-1-Premiere am Nürburgring mit einem Heimsieg nachträglich zum Geburtstag beschenken und das Titelduell mit WM …
Vettel will Heimsieg: "Wird enges Rennen"
Formel-1-Krise: Neue Sorge um Spaltung

Formel-1-Krise: Neue Sorge um Spaltung

London/Nürburg - Der neue Streit zwischen der Teamvereinigung FOTA und dem Automobil-Weltverband FIA hat die Sorge um eine Spaltung der Formel 1 wieder geweckt.
Formel-1-Krise: Neue Sorge um Spaltung
Eklat am Nürburgring

Eklat am Nürburgring

Nürburg - Ein Eklat am Nürburgring hat neue Zweifel am Formel-1-Frieden geweckt.
Eklat am Nürburgring
Vettel rockt am Ring: Hoffnungsträger beim Heimspiel

Vettel rockt am Ring: Hoffnungsträger beim Heimspiel

Nürburg - Michael Schumacher war gestern, Sebastian Vettel ist heute: Nur drei Jahre nach dem Rücktritt des Rekordweltmeisters hat der Große Preis von Deutschland wieder …
Vettel rockt am Ring: Hoffnungsträger beim Heimspiel
Ecclestone: "Ich war ein Dummkopf"

Ecclestone: "Ich war ein Dummkopf"

London - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat sich für seine Rechtfertigung der Politik Adolf Hitlers entschuldigt, einen Rücktritt aber kategorisch ausgeschlossen.
Ecclestone: "Ich war ein Dummkopf"
„Strohdumm oder bösartig, ­vermutlich aber beides“

„Strohdumm oder bösartig, ­vermutlich aber beides“

Stuttgart/Hamburg - Der Skandal um Bernie Ecclestones Rechtfertigung der Politik von Nazi-Diktator Adolf Hitler hat zu deutlichen Reaktionen und ersten Konsequenzen …
„Strohdumm oder bösartig, ­vermutlich aber beides“
Formel-1-Chef sorgt mit Hitler-Äußerung für Empörung

Formel-1-Chef sorgt mit Hitler-Äußerung für Empörung

London - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat mit einem Interview über die politischen Möglichkeiten Adolf Hitlers Empörung in Großbritannien ausgelöst.
Formel-1-Chef sorgt mit Hitler-Äußerung für Empörung
Hockenheimring: Zeitdruck trotz Zuversicht

Hockenheimring: Zeitdruck trotz Zuversicht

Hockenheim - Die Zuversicht für eine Formel-1-Zukunft auf dem Hockenheimring ist nach einem weiteren Gipfeltreffen mit Bernie Ecclestone weiter gewachsen, doch eine …
Hockenheimring: Zeitdruck trotz Zuversicht