Heimsieg für die Bayern-Basketballer

Weiter ungeschlagen! Die FCB-Baskets gewinnen gegen Göttingen

+
Koponen & Co. gewannen erneut

Die FCB-Baskets bleiben in der Liga weiter ungeschlagen. Die Münchner gewannen erwartungsgemäß ihr Heimspiel gegen Göttingen.

München - Pflicht erfüllt: In der Liga sind die Bayern weiter ungeschlagen. Am Sonntag gewannen die FCB-Baskets auch das Heimspiel gegen Göttingen mit 80:68 (45:32). Damit feierten Topscorer Petteri Koponen (14 Punkte) und seine Kollegen vor 5394 den 19. BBL-Erfolg. Und das, obwohl die Beine der Münchner nicht einmal 48 Stunden nach der Euroleague-Partie bei Baskonia Vitoria-Gasteiz (68:76) offensichtlich etwas müde waren. „Wir hatten nicht viel Zeit zur Vorbereitung“, meinte Koponen bei Magenta Sport. „Wichtig ist aber, dass es uns gelungen ist, trotzdem zu siegen.“

Obwohl Göttingen besonders in der zweiten Halbzeit kämpfte, blieb es bei dem souveränen Start-Ziel-Sieg der Münchner. FCB-Coach Dejan Radonjic sagte: „Defensiv war es solide und in der Offensive letztlich gut genug, um zu gewinnen.“

Nun steht für die Bayern ein weiters, wichtiges BBL-Spiel an. Am Donnerstag (18.30 Uhr) geht es auswärts gegen Oldenburg. Danach haben die Münchner erst einmal frei bis zum Euroleague-Duell bei Real Madrid am 22. Februar. Es bleibt also etwas Zeit, um auch die müden Beide auszuruhen. 

lm

  • 0 Kommentare
  • E-Mail
  • Merkliste
    schließen
  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Bayern Baskets: Sieg über Braunschweig - Playoff-Halbfinale fast fix
FC Bayern Baskets: Sieg über Braunschweig - Playoff-Halbfinale fast fix
Rote Riesen ziehen ins Playoff-Halbfinale ein - trotz einiger Probleme
Rote Riesen ziehen ins Playoff-Halbfinale ein - trotz einiger Probleme
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.