Bayern-Basketballer mit Euroleague-Heimsieg

Bilanz ausgeglichen! FCB-Baskets gewinnen gegen Mailand

+
Dejan Radonjic

Euroleague-Erfolg für die FCB-Baskets. Die Münchner gewannen holten gegen Mailand ihren neunten Sieg.

München - Die FCB-Baskets sind auch europäisch wieder auf der Siegerstraße! Die Münchner gewannen am Freitagabend das Euroleague-Heimspiel gegen Mailand mit 93:87 (53:45). Nach der bitteren Niederlage bei Panathinaikos Athen am Mittwoch (67:77) war das besonders wichtig. Denn nun ist die Bilanz der Münchner wieder ausgeglichen. Nach 18 Spielen haben die Roten jetzt neun Siege und neun Niederlagen auf dem Konto. FCB-Topscorer waren Nihad Djedovic und Maodo Lo mit jeweils 18 Punkten. Stefan Jovic sagte bei Telekom Sport: „Wir sind dieses Mal ganz anders aufgetreten. Der Sieg war sehr wichtig für uns.“

Die Münchner starteten konzentriert. Obwohl sich Mailand offensiv stark päsentierte, ließen die Bayern sie nicht enteilen. Nihad Djedovic lobte: „Im Vergleich zu den letzten Spielen haben wir dieses Mal gut begonnen.“

In der zweiten Halbzeit bauten die Münchner ihre Führung sogar weiter aus (67:52). Allerdings wurde es zum Ende dann doch noch einmal spannend: Die Mailänder schalteten einen Gang höher, während die Roten ein paar Probleme von der Freiwurflinie hatten. Am Ende reichte es dennoch. Bereits am Sonntag geht es daheim weiter. Die Münchner treffen in der Liga auf Frankfurt (18.00 Uhr). 

lm

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auftakt verpennt - und trotzdem gewonnen: FCB-Basketballer erhöhen Chancen auf Meisterschaft
Auftakt verpennt - und trotzdem gewonnen: FCB-Basketballer erhöhen Chancen auf Meisterschaft
„Immer etwas Besonderes“: FC Bayern will gegen Alba Berlin den Titel verteidigen
„Immer etwas Besonderes“: FC Bayern will gegen Alba Berlin den Titel verteidigen
Pesic warnt Bayern: „Wenn ALBA 100 Punkte macht, wird es schwer“
Pesic warnt Bayern: „Wenn ALBA 100 Punkte macht, wird es schwer“

Kommentare