Bayern gewinnen in Podgorica

Bilanz ausgeglichen! Wichtiger Erfolg für die FCB-Basketballer

+
Dejan Radonjic

Ein wichtiger Erfolg für die FCB-Baskets. Die Münchner gewannen ihr Euroleague-Spiel bei Buducnost Podgorica am Freitag und glichen damit ihre Bilanz aus.

Podgorica - Für Dejan Radonjic, Cheftrainer des FC Bayern Basketball, war die Euroleague-Partie gegen Buducnost Podgorica eine Rückkehr. Der 49-Jährige hatte zu seiner aktiven Zeit selbst für die Montenegriner auf dem Parkett gestanden und auch seine Trainerkarriere hier begonnen. Anlass für Nostalgie gab es am Freitagabend dennoch nicht. Ein Sieg gegen die Montenegriner war Pflicht, um gute Chancen auf ein Playoff-Ticket zu wahren.

Die Bayern-Basketballer enttäuschten ihren Trainer nicht und gewannen mit 89:75 (41:44). Damit glichen die Münchner ihre Euroleague-Bilanz auf 12 Siege und 12 Niederlagen aus. Bester Werfer der Münchner war Vladimir Lucic mit 18 Punkten. „Es war ein sehr wichtiger Sieg für uns, um uns in eine gute Position im Kampf um die Playoffs zu bringen“, sagte der Topscorer bei Magenta Sport.

Eine gute Nachricht gab es gleich zu Beginn. Aufbauspieler Stefan Jovic konnte nach einer Hüftverletzung sein Comeback feiern. Der Start des Point Guards und seiner Kollegen in die Partie war vielversprechend. Die Münchner präsentierten sich hochkonzentriert und erarbeiteten sich schnell die Führung. Podgorica versuchte, mit dem hohen Tempo der Bayern mitzuhalten. Allerdings funktionierten die Abläufe in der Defensive der Münchner deutlich besser. Ende des ersten Viertels führte das Team von Trainer Radonjic mit 25:17.

Im zweiten Abschnitt gelang es den Gastgebern, sich offensiv zu steigern und physischer zu verteidigen. Auf einmal fielen die Würfe aus der Distanz. Der Vorsprung der Münchner schmolz (36:34). „Wir haben viel zu viele offene Würfe zugelassen“, befand Danilo Barthel. Zur Halbzeit lagen die Hausherren mit 44:41 vorn.

Nach der Pause meldeten sich die Bayern eindrucksvoll zurück. Das Team um Lucic verteidigte deutlich besser, forcierte einige Ballverluste der Montenegriner und ging erneut in Führung (66:59). Auch im Schlussabschnitt dominierten die Bayern dank einer starken Defensivleistung und sicherten sich den wichtigen Erfolg. Danilo Barthel lobte: „Wir haben gut verteidigt und eine starke Teamleistung gezeigt.“ Bereits am Sonntag müssen die Bayern nachlegen. Um 15 Uhr (live bei Magenta Sport) treffen die Münchner in der Liga daheim auf Bremerhaven.

Lena Meyer

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Svetislav Pesic im Interview: FC Bayern? Da ist noch immer eine Verbundenheit
Svetislav Pesic im Interview: FC Bayern? Da ist noch immer eine Verbundenheit
Sensation im Audi Dome! FCB-Baskets schlagen Barcelona in der letzten Sekunde
Sensation im Audi Dome! FCB-Baskets schlagen Barcelona in der letzten Sekunde
FCB-Baskets gegen Piräus: Zittern um die Playoff-Teilnahme
FCB-Baskets gegen Piräus: Zittern um die Playoff-Teilnahme
Devin Booker & Co. lösen daheim die Pflichtaufgabe gegen den MBC
Devin Booker & Co. lösen daheim die Pflichtaufgabe gegen den MBC

Kommentare