Van Gaal: Einkäufe müssen wirkliche Verstärkungen sein

+
Bestens gelaunt: Louis van Gaal am Dienstag in Noordwijk

Noordwijk - In seiner Heimatnation ist Louis van Gaal ins Plaudern gekommen: Dort hat sich der Coach zu seiner Zukunft und zu drängenden Fragen rund um den FC Bayern geäußert.

Im niederländischen Noordwijk stellte Louis van Gaal das Buch "Kopsterk - Mentale training en begleiding in het voetbal" vor. Fußball ist auch Kopfsache. Und seinen eigenen Kopf hat sich van Gaal in den vergangenen Wochen über so manches zerbrochen. Die niederländische Zeitung Volkskrant dokumentierte seine wichtigsten Aussagen.

Thema Nummer 1 bei den niederländischen Journalisten waren natürlich van Gaals Aussagen, er könne sich eine Zukunft bei Ajax Amsterdam vorstellen. Diese Ansicht bekräftigte er am Dienstag: "Ajax wäre eine gewaltige Herausforderung." Zuletzt war er dort 2003/2004 als Technischer Direktor tätig. Dass er sein Projekt, "Ajax wieder zu einem großen Klub zu machen", damals abbrechen musste, geht ihm immer noch nach. Inzwischen wird er als Erneuerer von vielen Fans gefordert  - das schmeichelt dem 59-Jährigen. Aber erstens käme laut seiner Vorstellung ein Engagement nicht als Trainer, sondern eher als "General Manager" in Frage. Zweitens wäre da immer noch der Einfluss von Johan Cruyff, der eine Anstellung blockieren würde ("Wir sind keine Freunde.") Und drittens ist van Gaal ja immer noch Coach des FC Bayern - laut aktuellem Vertrag bis 2012.

In München fühlt sich van Gaal wohl, stellt er klar. Die Stadt sei "schöner als Barcelona oder Amsterdam", er lobt den FC Bayern als top organisiert und fühlt sich wohl in der deutschen Kultur, in der Respekt und Verständnis eine große Rolle spielen.

Eine Auswahl kerniger bairischer Sprüche - plus Übersetzung

Strec

A propos Verständnis: Zu Verstimmungen kam es hinter den Kulissen des FC Bayern, insbesondere zwischen Uli Hoeneß und Louis van Gaal. Doch inzwischen haben der Verein und er sich angenähert, so der Niederländer.

Lesen Sie auch:

Winter-Transfers: Kommt zu Silvester noch ein Kracher?

Luka Robben spielt mehr Fußball als sein Vater

Das hält ihn natürlich weiterhin nicht davon ab, seine Ansichten klar zu äußern - auch was Transfers angeht. "Bayern denkt, dass jede Saison mindestens ein teurer Einkauf nötig ist. Ich glaube, es sollten nur Spieler kommen, die wirkliche Verstärkungen sind. Nach dieser Saison laufen bei sechs oder sieben Spielern die Verträge aus. Es ist interessant zu sehen, was passiert. Mein Ziel bleibt es, mit dem FC Bayern die Champions League zu gewinnen."

Die Winter-Transferbörse des FC Bayern: Diese Spieler werden gehandelt

Diese Spieler würden als Neuzugänge ins FC-Bayern-Profil passen

Es wird immer spannender bei den Bayern-Wintertransfers. Und inzwischen lässt sich dank der Aussagen der Verantwortlichen das Profil möglicher Neuzugänge umreißen. © Westermann
"Wir sind bereit, im Defensivbereich nachzurüsten. Aber es muss beste Qualität sein", sagte Karl-Heinz Rummenigge. © Schlaf
Und Christian Nerlinger ergänzte: Potenzielle neue Spieler müssen noch in der Champions League spielberechtigt sein. © dpa
Um wen könnte es sich handeln? Wir haben auf Basis der Angaben des Fachportals transfermarkt.de eine Liste von Defensiv-Spielern zusammengestellt, die in Frage kommen. Alle wären für die Champions League spielberechtigt und haben einen Marktwert von über 5 Millionen Euro. Die Liste der Spieler ist fast vollständig, und nur einige unwahrscheinliche wie der langzeitverletzte Arne Friedrich (FOTO) wurden AUSSORTIERT. Ist unter diesen Spielern der neue Bayern-Star? © dpa
Dazu gehört noch klar gesagt: Diese Spieler sind nicht zwangsläufig im Gespräch beim FC Bayern - hierfür verweisen wir auf die tz-online-Transferbörse. Aber es ist doch spannend, durchzuklicken, ob sich hierunter ein potenzieller Bayern-Neuzugang verbirgt. Sehen wir bald einen dieser Herren im roten Jersey? Los geht's! © Westermann
Phil Jagielka (28), England, Innenverteidiger, FC Everton © Getty
Simon Kjær (21), Dänemark, VfL Wolfsburg, Innenverteidiger © Getty
Leighton Baines (26), England, FC Everton, Linksverteidiger © Getty
John Heitinga (27), FC Everton, Defensiv-Allrounder © Getty
Richard Dunne (31), Irland, Aston Villa, Innenverteidiger © Getty
Alessandro Gamberini (29), Italien, AC Florenz, Innenverteidiger © Getty
Domenico Criscito (23), Italien, FC Genua, Linksverteidiger © Getty
Matthew Upson (31), England, West Ham United, Innenverteidiger © Getty
Pedro Geromel (25), Brasilien, 1. FC Köln, Innenverteidiger © Getty
Vasilios Torosidis (25), Griechenland, Olympiakos Piräus, Defensiv-Allrounder © Getty
Rod Fanni (29), Frankreich, Stade Rennes, Rechtsverteidiger © Getty
Benoît Trémoulinas (24), Frankreich, Girondins Bordeaux, Linksverteidiger © Getty
Heiko Westermann (27), Deutschland, Hamburger SV, Defensiv-Allrounder © Getty
Gary Cahill (24), England, Bolton Wanderers, Innenverteidiger © Getty
Ryan Shawcross (23), England, Stoke City, Innenverteidiger © Getty
Dante (27), Brasilien, Borussia Mönchengladbach, Innenverteidiger © Getty
Nacho Monreal (24), Spanien, CA Osasuna, Linksverteidiger © Getty
Cédric Mongongu (21), Kongo, AS Monaco, Innenverteidiger © AP
Miranda (26), Brasilien, Sao Paulo, Innenverteidiger © Getty
Mickaël Ciani (26), Frankreich, Girondins Bordeaux, Innenverteidiger © Getty
Kader Mangane (27), Frankreich, Stade Rennes, Innenverteidiger © dpa
Cristian Zapata (24), Kolumbien, Udinese Calcio, Innenverteidiger © Getty
Joris Mathijsen (30), Niederlande, Hamburger SV, Innenverteidiger © Getty
Adil Rami (24), Frankreich, OSC Lille, Innenverteidiger © Getty
Stephen Warnock (29), England, Aston Villa, Linksverteidiger © Getty
Carlos Cuéllar (29), Spanien, Aston Villa, Innenverteidiger © Getty
Marcel Schäfer (26), Deutschland, VfL Wolfsburg, Linksverteidiger © Getty
Felipe (26), Brasilien, AC Florenz, Defensiv-Allrounder © Getty
Michael Turner (27), England, AFC Sunderland, Innenverteidiger © Getty
Steven Taylor (24), England, Newcastle United, Innenverteidiger © Getty
Jesús Gámez (25), Spanien, FC Malaga, Rechtsverteidiger © Getty
Leandro Fernández (27), Argentinien, Dinamo Moskau, Innenverteidiger © Getty
Lorenzo De Silvestri (22), Italien, AC Florenz, Rechtsverteidiger © Getty
Andreas Beck (23), Deutschland, 1899 Hoffenheim, Rechtsverteidiger © Getty
Sascha Riether (27), Deutschland, VfL Wolfsburg, Defensiv-Allrounder © Getty
Carlos Salcido (30), Mexiko, FC Fulham, Defensiv-Allrounder © Getty
Fabricio Coloccini (28), Argentinien, Newcastle United, Defensiv-Allrounder © Getty
Emiliano Moretti (29), Italien, FC Genua, Linksverteidiger © Getty
Maynor Figueroa (27), Honduras, Wigan Athletic, Linksverteidiger © Getty
Cheikh M'Bengue (22), Frankreich, FC Toulouse, Linksverteidiger © Getty
Aurélien Chedjou (25), Kamerun, OSC Lille, Defensiv-Allrounder © Getty
Emir Spahić (30), Bosnien-Herzegowina, HSC Montpellier, Innenverteidiger © Getty
Robert Huth (26), Deutschland, Stoke City, Innenverteidiger © Getty
Ob da wohl einer dabei wäre für diese Herren? Und ob wir von den Genannten wohl bald jemanden im Bayern-Dress sehen? Welche Spieler bislang tatsächlich gehandelt werden beim Rekordmeister, können Sie in der tz-online-Transferbörse nachlesen. © AP

al.

Meistgelesen

Bayern-Trainer Nagelsmann auf Leipzigs Pokalparty: „Er hat freibekommen“
FC Bayern
Bayern-Trainer Nagelsmann auf Leipzigs Pokalparty: „Er hat freibekommen“
Bayern-Trainer Nagelsmann auf Leipzigs Pokalparty: „Er hat freibekommen“
Wer verdient wie viel? Gehaltstabelle des FC Bayern München
FC Bayern
Wer verdient wie viel? Gehaltstabelle des FC Bayern München
Wer verdient wie viel? Gehaltstabelle des FC Bayern München

Kommentare