OB Ude: „Das Rathaus ist für alle da…“

Felix Magath
+
Felix Magaths Interview mit dem BR auf dem Münchner Rathausbalkon sorgte für Wirbel.

Das bayerische Fernsehen hat’s eingefädelt, Felix Magath hat amüsiert mitgemacht – aber was sagt eigentlich der Hausherr zum Interview auf dem Rathausbalkon? Die tz fragte nach bei OB Christian Ude.

Der sagt: „Das Rathaus ist für alle da. Bei uns herrscht grundsätzlich ein liberaler Geist. Das sieht man zum Beispiel daran, dass hier im Rathaus vor einem Jahr sogar der FC Bayern über den Oberbürgermeister herziehen durfte.“ Damals schimpfte Bayern-Boss Rummenigge, weil Ude nicht bei der Meisterfeier war.

Immerhin: Das lässt sich möglicherweise wieder geraderücken – bei eventuellen zukünftigen Meisterfeiern. Ude ist zwar Mitglied im Aufsichtsrat des TSV 1860, würde sich aber trotzdem auch über Bayern-Erfolge freuen.

Ob’s heuer schon klappt? Ude sagt: „Ich persönlich würde zwar keine großen Summen darauf wetten, dass der Rekordmeister wieder den Titel holt – aber wenn es so käme, wären wir natürlich darauf vorbereitet.“ Übrigens: Von dem Magath-Interview auf dem Rathausbalkon wusste Ude im Vorfeld nichts. Diese „Lappalie“ (Ude) hat das Presseamt genehmigt.

hei

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Havertz zum FC Bayern München? Rummenigge: „Ich sage ganz klar...“
Havertz zum FC Bayern München? Rummenigge: „Ich sage ganz klar...“
Wie gut ist Flicks Kader wirklich? Der ultimative Vergleich mit dem Triple-Team von 2013
Wie gut ist Flicks Kader wirklich? Der ultimative Vergleich mit dem Triple-Team von 2013
Jürgen Klopp? FCB-Boss Rummenigge mit Knallhart-Geständnis - Private Strand-Anekdote enthüllt
Jürgen Klopp? FCB-Boss Rummenigge mit Knallhart-Geständnis - Private Strand-Anekdote enthüllt
„Perfekte Vorbereitung einer zweiten Welle“: Experte schäumt wegen Plänen für neue Bundesliga-Saison
„Perfekte Vorbereitung einer zweiten Welle“: Experte schäumt wegen Plänen für neue Bundesliga-Saison

Kommentare