FCB: McGeady kein Thema

+
Aiden McGeady (l.) ist laut Karl-Heinz Rummenigge kein Thema bei den Bayern.

Lesen Sie hier aktuelle Kurzmeldungen vom FC Bayern.

Hoeneß: "Kein neuer Stürmer":

Manager Uli Hoeneß hat seine Lehren aus der Verpflichtung von Lukas Podolski gezogen. „Lieber habe ich mal ein paar Wochen einen Engpass als eine ganze Saison ein Theater wie mit Lukas Podolski“, sagte Hoeneß bei der Eröffnung des Merkur-Cups. Aus diesem Grund will er auch keinen neuen Stürmer kaufen. „Wir haben uns entschlossen in die kommende Saison mit Toni, Klose, Ivica Olic und Thomas Müller zu gehen. Wenn wir einen weiteren fertigen Spieler holen würden, würde Müller doch nur auf der Bank sitzen. Aber wir wollen einem jungen Spieler eine Chance geben“, so Hoeneß.

Rummenigge: "McGeady kein Thema"

Karl-Heinz Rummenigge hat gegenüber der tz dementiert, dass sich der FC Bayern um den irischen Mittelfeldspieler Aiden McGeady von Celtic Glasgow bemühe: „Dass wir an McGeady interessiert sind, ist mir nicht bekannt – und ich sollte so etwas normal wissen.“ Die Sun hatte berichtet, Bayern habe den irischen Nationaltrainer Giovanni Trapattoni um dessen Meinung zu McGeady gefragt, da der Verein an einer Verpflichtung interessiert sei.

Die Transferbörse des FC Bayern

foto

Auch interessant:

Kommentare