Sex mitten im Bayern-Fanblock

Sinsheim - Das Runde muss ins Eckige bei einem Fußballspiel. Doch ein Pärchen hat da wohl was falsch verstanden - und wurde beim Spiel der Bayern in Hoffenheim beim Sex erwischt.

Nun gut, Tore gab's keine beim 0:0 des FC Bayern in Hoffenheim. Und das Spiel am vergangenen Samstag war auch nicht gerade das packendste. Aber ist das schon ein Grund, sich anderweitig zu beschäftigen?

In der Bayern-Fankurve wurde ein Pärchen dabei beobachtet, wie es in der 16. Minute begann, Sex im Stehen zu haben. Ein Augenzeuge sagte der Bild: "Ich dachte, ich sehe nicht recht. Die hatten überhaupt keine Hemmungen. Beide zogen sich die Hosen runter und schon ging es los. Die Leute ringsum hatte das offenbar gar nicht gestört." Die Ordner hingegen fanden das Lustspiel nicht lustig - und forderten das Pärchen auf, sofort damit aufzuhören.

Das Pärchen kam der Bitte nach - allerdings nur vorübergehend. Dem Bericht zufolge machten die beiden in der Halbzeit genau dort weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten. Deswegen wurden sie endgültig aus dem Stadion geworfen und müssen nun mit einer Anzeige rechnen.

Das Treiben wurde sogar fotografiert - die Bilder sind hier zu sehen.

lsl.

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant:

Meistgelesen

Der "Tiger" hat eigentlich einen anderen Spitznamen
Der "Tiger" hat eigentlich einen anderen Spitznamen

Kommentare