Sattelmaier verlässt Bayern - wie geht es mit Riedmüller weiter?

+
Rouven Sattelmaier wird den Verein verlassen.

München - Er kam in der Saison 2008/2009 mit der Empfehlung "Notenbester Spieler der Dritten Liga" zum Rekordmeister. Doch am Ende der Saison ist Schluss für Rouven Sattelmaier beim FC Bayern.

Sattelmaier stellte eine Bedingung: Er hoffte, nach dem Abgang von Hans-Jörg Butt künftig beim FC Bayern die Nummer zwei hinter Manuel Neuer zu sein. Doch der FC Bayern hat sich gegen einen Verbleib von Sattelmaier beim FC Bayern entschieden. Im Tor soll eine neue Nummer 2 hinter Manuel Neuer aufgebaut werden, der Vertrag von Rouven Sattelmaier wird derweil nicht verlängert.

Dabei überzeugte Sattelmaier zuletzt bei der Reserve mit tollen Leistungen, sicherte der Jonker-Elf oft mit tollen Reflexen den Sieg. Beim Rekordmeister teilte sich Sattelmaier im Tor den Platz mit Maxi Riedmüller. Auch bei dem Ex-Heimstettern ist es ungewiss, wie es weitergeht. Mit 23 Jahren ist er bei der Reserve nicht mehr der Jüngste. Jonker hält von beiden Keepern viel: "Es sind beides ganz ordentliche Torhüter mit unterschiedlichen Stärken", sagte er der Süddeutschen Zeitung.

Auch Walter Junghaus, der Torwart-Trainer der U23, glaubt, dass die beiden den Sprung in die Bundesliga schaffen werden. "Beide stehen im Fokus der besten Bundesligamannschaft. Dass sie hier sind, spricht für sich."

cse

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant:

Meistgelesen

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
Hat Nübel mit FCB-Transfer seine Karriere zerstört? Ex-FCB-Kapitän mit niederschmetternder Prognose
Hat Nübel mit FCB-Transfer seine Karriere zerstört? Ex-FCB-Kapitän mit niederschmetternder Prognose
Stimmen Sie ab! Wer war der beste FCB-Star beim Sieg über den BVB?
Stimmen Sie ab! Wer war der beste FCB-Star beim Sieg über den BVB?
Die Noten zum Bundesliga-Kracher: Ein Bayern-Star sticht gegen Dortmund besonders heraus
Die Noten zum Bundesliga-Kracher: Ein Bayern-Star sticht gegen Dortmund besonders heraus

Kommentare