Ex-Stürmer spricht über den Transfer

Wagner zum FCB? Elber zweifelt wegen einer Sache

+
Giovane Elber hat sich zur bevorstehenden Verpflichtung von Sandro Wagner geäußert.

Der namhafte Platzhalter für Robert Lewandowski im Bayern-Sturm scheint gefunden. Vor der anstehenden Verpflichtung von Sandro Wagner macht sich Klub-Legende Giovane Elber Gedanken.

München - Es war die bestimmende Nachricht am Donnerstag: Sandro Wagner steht offenbar vor der Rückkehr zum FC Bayern München! Der Spieler und sein Hoffenheimer Coach, Julian Nagelsmann, haben den Wechselwunsch des 29-Jährigen bereits bestätigt. Nun ist es an den Vereinen, sich zu einigen. Die viel diskutierte Backup-Suche des Rekordmeister könnte damit beendet sein. Das treibt auch den langjährigen FCB-Angreifer Giovane Elber um. In einem Interview mit goal.com hat der Brasilianer seine Meinung zum anstehenden Hammer-Deal kundgetan. 

„Als Spieler weiß man, was das für ein Verein ist. Wagner ist deutscher Nationalspieler, er würde schon gut zu uns passen“, sinniert Elber. Zweifellos bliebe Wagner in München nur die Jokerrolle - an Platzhirsch Lewandowski führt kein Weg vorbei. Möglichkeiten, sich in weniger prestigeträchtigen Duellen in der Startelf zu präsentieren, werden rar gesät sein.

Wagner als Joker? Elber bleibt kritisch

Ob sich der selbstbewusste deutsche Nationalspieler dauerhaft mit der Reservistenrolle zufrieden geben würde? Hier hat Elber seine Zweifel. „Er weiß selbst, dass nur mit einem Stürmer gespielt wird, und das ist Lewandowski. Als Joker ist es schwierig. Es gibt nur wenige Spieler, die mit dieser Rolle umgehen können“, sagt der langjährige FCB-Angreifer. Dass ihm die Rolle als Einwechselspieler nicht behagt, hatte Wagner in einem 11Freunde-Interview offen eingestanden.

Lesen Sie auch: Warum Wagner der Richtige für den FC Bayern ist - und warum nicht

„Er war bislang nicht gut als Einwechselspieler“, stellt Elber klar. Das lässt sich auch statistisch untermauern. In bisher 66 Bundesliga-Partien kam Wagner von der Bank - die kümmerliche Bilanz: Gerade einmal ein Treffer. „Er muss seine Situation genau analysieren und versuchen, einzuschätzen, ob ein Transfer für ihn gut wäre“, gibt Elber dem deutschen Nationalspieler mit auf den Weg.

Wenn der FC Bayern am Samstag den FC Augsburg empfängt, wird sich im Sturmzentrum des Rekordmeisters wieder alles auf Robert Lewandowksi konzentrieren. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream.

lks / Video: Glomex

Kommt Sandro Wagner nach München?

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant:

Kommentare