Rummenigge: Kein klares Bekenntnis zu Robben

+
Arjen Robben.

München - Die Winterpause wird oft genutzt, um Gespräche über auslaufende Verträge zu führen, auch beim FC Bayern. Nun überraschte Boss Rummenigge mit einer Aussage zu Arjen Robben.

Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat für die nächste Zeit Gespräche mit allen Beteiligten angekündigt, „deren Verträge 2012 oder 2013 auslaufen“. Darunter sind auch Super-Stürmer Mario Gomez und Flügelflitzer Arjen Robben.

Ob man sich beim FC Bayern vorstellen könne, den Holländer langfristig, bis zu seinem Karriereende zu binden, erklärte der Bayern-Boss ausweichend: „Das werden wir mit dem Spieler bzw. mit dem Vater, der ja seine Interessen vertritt, besprechen.“

tz

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

„Ich hacke dir den Kopf ab“ - Bayern-Star Leon Goretzka heftig attackiert
„Ich hacke dir den Kopf ab“ - Bayern-Star Leon Goretzka heftig attackiert
Ausschreitungen bei Bundesliga-Kracher: BVB-Fanschal löst heftigen Zwist aus
Ausschreitungen bei Bundesliga-Kracher: BVB-Fanschal löst heftigen Zwist aus
Wackeliger Flick-Frieden: Neuer Trainer und neue Sorgenkinder - fünf Stars dürften unzufrieden sein
Wackeliger Flick-Frieden: Neuer Trainer und neue Sorgenkinder - fünf Stars dürften unzufrieden sein
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick

Kommentare