Robben im Anflug

+
Arjen Robben steht vor seinem Coemaback bei den Bayern.

München - Er ist der Hoffnungsträger in Bayerns Sturmtief, doch im Kribbelspiel gegen die Frankfurter Eintracht wird Arjen Robben, wenn überhaupt, nur auf die Bank dribbeln.

 Der holländische Flügelflitzer ist nach seiner Knie-OP vor drei Wochen noch immer nicht bei 100 Prozent, dennoch könnte er zumindest im Kader stehen. Robben im Anflug – doch van Gaal nimmt ihm den Wind aus den Segeln. „Er wäre schon gegen Freiburg beinahe fit gewesen. Nun ist er kurz davor. Für mich ist das drei Wochen nach einer Operation noch immer ein kleines Wunder“, sagt der Bayern-Coach.

Immerhin scheint ein Kurz-Comeback nicht ausgeschlossen. „Er war vor dem Freiburg-Spiel schon gut drauf. Nun sind wir eine Woche weiter“, lässt van Gaal Raum für Spekulationen. Fakt ist, gegen die Hessen zählt für den angeschlagenen Fußballlehrer nur ein Sieg. Nach der Planlos-Vorstellung in Bordeaux und dem insgesamt schwachen Saisonstart braucht er positive Ergebnisse, auch ohne die Superstars Ribéry und Robben. Dabei erwartet van Gaal einen offensiven Gegner, der sicher auch in München sein Heil im Angriff suchen wird. „Frankfurt ist immer auf ein Tor aus. Der Trainer lässt gut nach vorne spielen“, sagt van Gaal.

Nur gut, dass er in der Liga noch seinem angestammten Abwehr-Duo Daniel van Buyten und Holger Badstuber vertrauen kann. Sie bilden wie zuletzt die Innenverteidigung, auch wenn Gaucho Martin Demichelis ins Team drängt. Der soll mit Blick auf die Rotsperre von van Buyten in der Champions League auch bald in der Liga seine Chance erhalten und Spielpraxis sammeln. Schließlich geht es beim Rückspiel gegen den französischen Meister ums Überleben in der Königsklasse. Weiter ausfallen werden dagegen Edson Braafheid (muskuläre Probleme), Ivica Olic (Wadenverletzung) und Breno, der mit einer Salmonellen-Infektion flach liegt.

Neuigkeiten gibt es dagegen von Franck Ribéry: Der Franzose wird seine Knieverletzung konservativ behandeln lassen. In Absprache mit der medizinischen Abteilung, seinem Berater und Uli Hoeneß soll er nicht operiert werden. „Ich denke, das ist eine gute Entscheidung“, so van Gaal. „Wir haben vereinbart, dass er sich komplett auskuriert. Ich habe die Hoffnung, dass es schnell geht.“

 

Michael Knippenkötter

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister
Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
Robben-Knaller! Bayern-Legende gibt Comeback - Sein neuer Verein machte ihm ein kurioses Geschenk
Robben-Knaller! Bayern-Legende gibt Comeback - Sein neuer Verein machte ihm ein kurioses Geschenk
Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag
Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag

Kommentare