Riese van Buyten hat Zwerge im Kühlschrank

Neues Bayern-Jahrbuch: Schweini trinkt Soja-Milch

+
Bastian schweinsteiger trinkt gerne Kaffee mit Soja-Milch

München - In jeder Saison warten die Bayern-Fans sehnsüchtig auf das neue Jahrbuch des FC Bayern. Denn darin erfahren sie in jedem Jahr viele (private) Neuigkeiten über ihre Idole - zumindest über die meisten.

Ab Dienstag ist das aktuelle Jahrbuch auf dem Markt, für zehn Euro kann es in allen Bayern-Fanshops erworben werden.

Unter anderem erfahren die Fans über Mario Gomez und Manuel Neuer , die auch privat befreundet sind, dass sie im TV am liebsten Dalli, Dalli schauen. Der Grund: Bastian Schweinsteiger s Freundin Sarah Brandner sitzt in der Jury der Sendung.

Schweinsteiger selbst verrät, was er immer in seinem Kühlschrank hat: „Soja-Milch für meinen morgendlichen Kaffee“. Bei Daniel van Buyten sind es übrigens „Fruchtzwerge“, für seine beiden Kinder, bei Franck Ribéry „Kekse für den Espresso am Nachmittag“, bei Rafinha ist es „Yakult“, bei Thomas Müller „Grillwürstl“, bei Anatoli Timoschtschuk „Kaviar“. Der einzige Bayern-Spieler, der auch Bier im Kühlschrank hat, ist übrigens Philipp Lahm.

Thema Essen: Die Lieblingsspeise von Javi Martinez ist speziell. Der Spanier ist am liebsten Arroz a la cubana, das ist Reis mit Tomatensoße, Spiegelei und - Achtung! - Banane. Rafinhas Lieblingsgericht ist ebenfalls exotisch: Abobora com carne seca, das ist Trockenfleisch mit Kürbis. Wohl bekomm’s.

Weitere Kuriositäten: Rafinhas Geschwister heißen Marcos, Marcelo, Marisa, Mirian, Mara und Marta. Sein eigener Geburtsname: Marcio Rafael Ferreira de Souza. Apropos Name: Der Spitzname von David Alaba ist Alabisi. Und: Ribérys Bruder heißt wie sein Vater (Francois), Holger Badstubers erstes Trikot war von George Weah, Timoschtschuk sammelt religiöse Ikonen, Toni Kroos hört auf dem Weg zum Training Pur, Bruno Mars, James Blunt, und bei den Abgängen steht als Vermerk hinter Breno: „Pausiert“.

Interessant auch: Während Dante, Martinez und Diego Contento auf die Frage, was Fußball für sie bedeutet mit „Alles!“ antworten, lautet die Antwort bei Mario Gomez: „Vieles, aber nicht alles!“

tz

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Philippe Coutinho: Kritik von Didi Hamann - das lässt der FCB-Star nicht auf sich sitzen
Philippe Coutinho: Kritik von Didi Hamann - das lässt der FCB-Star nicht auf sich sitzen
Sky-Kommentator küsst TV-Kollegin bei Bayern-Spiel - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
Sky-Kommentator küsst TV-Kollegin bei Bayern-Spiel - zweideutiger Kommentar trübt die Romantik
David Alaba: Verbleib in München? FCB-Star stellt Mega-Forderung
David Alaba: Verbleib in München? FCB-Star stellt Mega-Forderung
FCB-Profis Niklas Süle und Giulia Gwinn bei der Münchner Tafel
FCB-Profis Niklas Süle und Giulia Gwinn bei der Münchner Tafel

Kommentare