1. hallo-muenchen-de
  2. Sport
  3. FC Bayern

Van Gaals Jubel-K.O. und mehr: Bilder und Einzelkritik zum Bayern-Sieg in Bremen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bayern siegt 3:2 gegen Bremen, Louis van Gaal fällt beim Jubeln hin, und Franck Ribéry feiert sein Comeback: die Bilder eines denkwürdigen Spiels.

null
1 / 68Der FC Bayern hat seine Siegesserie mit einem 3:2 im Nord-Süd-Gipfel bei Werder Bremen fortgesetzt. Hier sehen Sie die besten Bilder: wie Louis van Gaal (hier ein Foto vor Anpfiff) zu Boden stürzte und wie Franck Ribéry sein Comeback feierte - sowie natürlich die Tore. © Getty
null
2 / 68Vor Anpfiff lacht van Gaal © AP
null
3 / 68Er kann da ja noch nicht wissen, dass es für ihn ein schmerzhafter Sieg werden sollte. Mehr zu seinem Jubel-Sturz später in dieser Fotostrecke. © dpa
null
4 / 68Die Spieler kommen. © Getty
null
5 / 68Das Nord-Süd-Derby ist ein echter Bundesliga-Klassiker, der die Fans elektrisiert. © Getty
null
6 / 68Die Bayern kommen besser ins Spiel. Arjen Robben taucht schon nach knapp drei Minuten allein vor Werder-Keeper Tim Wiese auf - und trifft nur den Außenpfosten. © AP
null
7 / 68Die Zweikämpfe werden verbissen geführt. Hier drückt Daniel van Buyten mit der Schulter gegen Hugo Almeida © Getty
null
8 / 68Martin Demichelis gegen seinen Ex-Teamkollegen Tim Borowski, der ja nach seinem Bayern-Inzermezzo wieder für Werder spielt. © Getty
null
9 / 68Torsten Frings (r., gegen Mario Gomez) bestreitet das erste Spiel nach seiner Ausbootung beim DFB. © Getty
null
10 / 68Die Bayern spielen besser, das erste Tor schießt Werder. Aaron Hunt netzt in der 10. Minute ein. © Getty
null
11 / 68Der Nationalspieler schließt vor den Augen von DFB-Trainer Joachim Löw eine Vorarbeit von Marko Marin vom Strafraumeck mit Schmackes ab © AP
null
12 / 68Hunt dreht zum Jubel ab © Getty
null
13 / 68Bremen obenauf © Getty
null
14 / 68Doch die Bayern wollen diese Führung natürlich nicht auf sich sitzen lassen © Getty
null
15 / 68In der 25. Minute müllert es! Hereingabe Schweinsteiger an der Strafraumgrenze. Gomez lässt durch für Müller, der tankt sich Richtung Werder-Tor und schließt ab © AP
null
16 / 681:1! Der Ausgleich! © Getty
null
17 / 68Tim Wiese kann's nicht fassen. © dpa
null
18 / 68Zehn Minuten später legen die Bayern nach. Mark van Bommel schickt Lahm auf Rechtsaußen, dessen Flanke segelt an Gomez vorbei, doch Ivica Olic ist zur Stelle © Getty
null
19 / 68Olic hält den Fuß hin. © dpa
null
20 / 682:1 für Bayern, der Ball zappelt im Netz © Getty
null
21 / 68Ivica Olic küsst hier nicht etwa seine Hand - er hat sich am Pfosten verletzt. Doch das Tor dürfte seinen Schmerz lindern © Getty
null
22 / 68Das 2:1 nehmen die Bayern mit in die Halbzeit © AP
null
23 / 68Zur Pause bzw. danach sieht man zwei Gesichter, die man in der Bundesliga lange nicht zu sehen bekam. Zum einen Ailton! © dpa
null
24 / 68Der Ex-Bremer spielt jetzt unterklassig beim Sechstligisten KFC Uerdingen. Die Bremer Sympathien hat "Toni" natürlich nach wie vor. © dpa
null
25 / 68Die zweite Überraschung: Aus der Bayern-Kabine kam nicht Hans-Jörg Butt, sondern Michael Rensing. Seine erste Bundesliga-Partie seit dem 22. August. Butt musste mit Magen-Darm-Problemen passen. © dpa
null
26 / 68Ein echtes Nord-Süd-Derby: Knut Kircher hat Schwerstarbeit zu leisten. © dpa
null
27 / 68Dann endlich das Comeback! Die Fans freuen sich über die Rückkehr von Franck Ribery, der nach langer Verletzungspause in der 68. Minute eingewechselt wird. © AP
null
28 / 68Endlich zaubert Ribéry (hier gegen Clemens Fritz) wieder. © dpa
null
29 / 68Hoffentlich bleibt er gesund und findet bald zu alter Weltklasse-Form zurück © dpa
null
30 / 68Die Bayern dominieren - eigentlich. Doch in der 75. Minute kommt das böse Erwachen. © Getty
null
31 / 68Bremen jubelt - der 2:2-Ausgleich. © dpa
null
32 / 68Torschütze: Hugo Almeida (m.) © AP
null
33 / 68Doch drei Minuten später die Antwort, die nicht nur Bayern-Keeper Michael Rensing jubeln lässt. Das 3:2 für die Bayern! © AP
null
34 / 68Als alle mit einer Freistoßflanke rechnen, zirkelt Arjen Robben den Ball einfach direkt ins Netz. Das 3:2 für die Bayern. Und über den denkwürdigen Jubel werden die Bayern-Fans wohl noch Tage später reden. © dpa
null
35 / 68Der kuriose Jubellauf in der Chronik: Arjen Robben dreht ab © dpa
null
36 / 68Und freut sich © dpa
null
37 / 68Mark van Bommel kreuzt seinen Weg und will abklatschen © dpa
null
38 / 68Robben macht kurz mit, doch er hat anderes im Sinn: Ab zur Trainerbank! © dpa
null
39 / 68Louis van Gaal sieht Robben kommen, macht einen Schritt zurück - und fällt hin! © Getty
null
40 / 68Robben erreicht die Trainerbank © AP
null
41 / 68Und was macht er? © Getty
null
42 / 68Van Haal aufhelfen? © AP
null
43 / 68Nö! Der Torschütze stürzt sich voll auf seinen Landsmann © AP
null
44 / 68Was für ein unglaublicher Jubel © AP
null
45 / 68Gelächter bei allen Umstehenden. © Getty
null
46 / 68Bastian Schweinsteiger scheint sich kurz zu überlegen, sich auch noch draufzustürzen - doch er lässt es bleiben. Sein Coach wird es ihm danken. © dpa
null
47 / 68Louis van Gaal rappelt sich auf. Er hat sich bei der Aktion leicht am Finger verletzt. Aber viel wichtiger dürfte ihm der Treffer sein. © dpa
null
48 / 68Bremen probiert noch alles. Doch die Bayern retten die knappe Führung über die Zeit. 3:2! Schon wieder gewonnen! © AP
null
49 / 68Werders Clemens Fritz ist total platt © Getty
null
50 / 68Bei den Bayern und insbesondere Spaßvogel Arjen Robben (Mitte) ist die Stimmung hingegen bestens. © Getty
null
51 / 68Ob sie hier immer noch über van Gaals Jubelsturz schmunzeln? © Getty
null
52 / 68Die Bayern jubeln mit ihren Fans © dpa
null
53 / 68Oh, wie ist das schön! © dpa
null
54 / 68Was für ein denkwürdiges Spiel! Lesen Sie jetzt die Einzelkritik © AP
null
55 / 68Jörg Butt: Beim Gegentor machtlos. Beim Mitspielen unsicherer als gewohnt. Zur Halbzeit aufgrund eines Magen-Darm-Infekts raus. - Note: 3 © Getty
null
56 / 6846. Rensing Erstmals seit dem dritten Spieltag wieder im Kasten. Löste seine Aufgabe souverän, rettete stark gegen Rosenberg. - Note: 3 © Getty
null
57 / 68Lahm: Zündete über rechts immer wieder den Turbo. Klasse Flanke vor dem 2:1 von Olic. - Note: 2 © Getty
null
58 / 68van Buyten: Der Belgier biss auf die Zähne. Spielte trotz starker Erkältung. Die Probleme unter der Woche merkte man van Buyten während der 90 Minuten aber an, nicht so sicher wie gewohnt. - Note: 4 © Getty
null
59 / 68Demichelis: Gegen Hoffenheim Matchwinner, in Bremen orientierungslos - zum Beispiel beim 2:2 von Almeida. - Note: 5 © Getty
null
60 / 68Badstuber: Als Freistoß-Schütze in der zweiten Halbzeit abgelöst, auf seiner linken Abwehrseite aber sicher. Note: 3 © Getty
null
61 / 68Robben: Ein Traum in grün! Wirbelte über rechts in seinen froschfarbenen Schuhen die ganze Werder-Abwehr schwindlig. Traum-Freistoß zum Siegtor. Einziges Manko: Die Chanceverwertung. Oder wie er es selbst sagt: "Am Samstag hätte ich Stefan Kießling in der Torjägerliste einholen können." Note: 1 © Getty
null
62 / 6881. Klose: Kurzeinsatz beim Ex-Vereine. Ohne Bewertung © Getty
null
63 / 68van Bommel: Diesmal nicht nur Kämpfer, sondern auch Kreativkopf. Traumpass in der Entstehung des 2:1, immer wieder mit super Übersicht. Van Gaal nennt er seinen "zweiten Vater" - und van Bommel ist sein Lieblingssohn. - Note: 2 © Getty
null
64 / 68Schweinsteiger: Gute Übersicht, kampfstark und schöne Vorarbeit zum 1:1. Jogi Löw sah den starken Auftritt im Zentrum von der Tribüne aus. - Note: 3 © Getty
null
65 / 68Müller: Rechtfertigte seine Nationalmannschafts-Nominierung! Mit viel Esprit und tollen Pässen nach vorne. Vollendete wie ein alter Hase zum Ausgleich. - Note: 2 © Getty
null
66 / 68Gomez: Viele Chancen, kein Tor: Das kann Gomez besser! - Note: 4 © Getty
null
67 / 68Olic: Turbo-Ivi schlägt wieder zu! Torschütze zum 2:1, viel unterwegs - so verteidigt man seinen Platz im ersten Angriff! - Note: 2 © Getty
null
68 / 6868. Ribéry: Endlich! Der Franzose ist zurück. Für eine Bewertung reichte der Kurzeinsatz noch nicht. © Getty

Auch interessant

Kommentare