Bayern im Champions-League-Achtelfinale

+
Nicole Banecki stellte mit ihrem 4:2 den Endstand her

Aschheim - Die Frauen des FC Bayern haben ihren männlichen Kollegen vorgemacht, was diese hoffentlich auch noch schaffen: Leicht und locker sie ins Achtelfinale der Champions League marschiert.

Update vom 1. Juni 2017: Paris St. Germain und Olympique Lyon treffen im Finale der Champions League der Frauen aufeinander. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

Eine Woche nach dem mühelosen 5:0-Auswärtssieg beim ungarischen Meister Viktoria Szombathely gewann die Auswahl von Trainer Günther Wörle am Mittwoch auch das Rückspiel in Aschheim bei München mit 4:2 (1:1). Dreifache Torschützin für die von zahlreichen Ausfällen betroffenen Bayern war Magdalena Mayr (9./60./80. Minute). Zudem war Nicole Banecki (84.) erfolgreich. Für die Gäste aus Ungarn traf Gabriella Toth (12./76.).

Gegner in der nächsten Runde ist der französische Vertreter Montpellier HSC, der Standard Lüttich nach dem 0:0 im Hinspiel am Mittwoch mit 3:1 (0:1) besiegte.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag
Mehmet Scholl: Comeback als Experte - Bayern-Star kassiert sofort ersten Tiefschlag
Mehr Gerechtigkeit und weniger TV-Geld für Bayern München und Co.? FCB-Legende völlig empört - „Geradezu lächerlich“
Mehr Gerechtigkeit und weniger TV-Geld für Bayern München und Co.? FCB-Legende völlig empört - „Geradezu lächerlich“
Kult-Reporter vom BR hört auf - Bayern-Star Thomas Müller: „Ich bin mit deiner Stimme aufgewachsen“
Kult-Reporter vom BR hört auf - Bayern-Star Thomas Müller: „Ich bin mit deiner Stimme aufgewachsen“
Brazzos Transfer-Bilanz beim FC Bayern: Mehr Flops als Volltreffer für Hasan Salihamidzic 
Brazzos Transfer-Bilanz beim FC Bayern: Mehr Flops als Volltreffer für Hasan Salihamidzic 

Kommentare