Leroy Sané zum FC Bayern? Rummenigge kontert Guardiola: „Weiß nicht, was in seinem Club vorgeht“

Leroy Sané zum FC Bayern? Rummenigge kontert Guardiola: „Weiß nicht, was in seinem Club vorgeht“

Leroy Sané zum FC Bayern? Rummenigge kontert Guardiola: „Weiß nicht, was in seinem Club vorgeht“

Geht der Bale-Transfer jetzt ganz schnell? Zidane: „Es ist nichts Persönliches“

Geht der Bale-Transfer jetzt ganz schnell? Zidane: „Es ist nichts Persönliches“

Geht der Bale-Transfer jetzt ganz schnell? Zidane: „Es ist nichts Persönliches“

Läuft Dortmund den Bayern den Rang ab?

Arjen Robben (l.) gegen Kevin Großkreutz: Läuft der BVB den Bayern den Rang ab

München - Der heftige Zweikampf zwischen dem FC Bayern und dem BVB aus den 90er Jahren ist durch den Wechsel von Marco Reus neu entbrannt. Doch wer hat die Nase vorn? Die tz prüft nach.

Es war die Knaller-Nachricht im Trainingslager der Bayern in Doha: Mega-Talent Marco Reus wechselt zu Borussia Dortmund – und nicht zu den Bayern, die sich auch um den 22-Jährigen bemüht hatten. Doch was heißt das, wenn ein Spieler lieber nach Dortmund geht, als zu den Bayern? Läuft die Borussia den Bayern den Rang ab? Immerhin klauten sie den Münchnern in der vergangenen Saison bereits den Meistertitel, jetzt krallten sie sich eines der größten Talente in Deutschland.

Für Ottmar Hitzfeld, der sowohl Dortmund als auch die Bayern trainierte, hat der Wechsel nachvollziehbare Gründe. Hitzfeld bei sky Sport news HD: „Reus ist noch jung und hat noch viele Optionen. Ich glaube nicht, dass Uli Hoeneß sich ärgert. Wenn er ihn wirklich gewollt hätte, dann hätte Bayern ihn geholt. Die Frage ist, ob Götze im Sommer bleibt, oder Reus schon der Götze-Ersatz ist“.

Revanchieren sich die Bayern also noch bei Dortmund? Zudem soll es beim BVB Überlegungen geben, Nuri Sahin (ging im Sommer für 12 Millionen zu Real) zurückzuholen. „Da ist überhaupt nichts dran“, dementierte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bei den Ruhr Nachrichten sogleich: „Wir führen keine Gespräche.“

In jedem Fall ist der in den 90er Jahren heftig tobende Zweikampf zwischen FCB und BVB neu entbrannt. Doch wer hat die Nase vorn?

Der tz-Check:

Geld: Dass Dortmund plötzlich in der Lage ist, 18 Millionen Euro Ablöse plus geschätzte 20 Millionen Euro Gehalt in fünf Jahren zu stemmen, zeigt, wie gut es dem Klub geht. Umsatz 2011: 110 Mio. Euro. Die Bayern bleiben dennoch der Krösus: Auf dem Festgeldkonto liegen 180 Millionen Euro, Umsatz 2012: 250 Mio. Euro. „Bayern hat das größere Budget und noch viel mehr Möglichkeiten“, urteilt Hitzfeld.

1:0 Bayern.

Prestige: Der FC Bayern spielte in den vergangenen zehn Jahren immer international, davon neun Mal in der Champions League. „Wir haben einen sehr guten Ruf. In Spanien zum Beispiel gibt es nur Real, Barca und Bayern. Das hat mir meine Familie in Spanien erzählt“, sagt Mario Gomez. Ein Grund: Dortmunds internationale Erfolge waren zuletzt überschaubar. Jüngstes Beispiel: Das blamable Aus in der Champions League.

2:0 Bayern.

Mannschaft: Mit Reus hat ich der BVB einen dicken Fisch geangelt. Insgesamt aber ist der Kader der Bayern besser.. „Unsere Mannschaft ist nicht nur besser als Dortmund, sondern als alle anderen. Klar, Dortmund hat viele gute junge Spieler, aber Bayern ist Bayern. Also ist immer einen Tick besser“, sagt Franck Ribéry zur tz. Und Manuel Neuer sagt: „Dortmund hat eine starke Mannschaft. Aber wir haben auf so hohem Niveau gespielt, dass keine Mannschaft in Deutschland einen besseren Fußball bis jetzt gezeigt hat.“ 

3:0 Bayern

Talente: Götze, Großkreutz, Reus – das imponiert auch Thomas Müller: „Sie haben ein gutes Konzept und einen sehr perspektivischen Kader. Das ist kein gekaufter Erfolg“ Das aber sei nicht alles, sagt Ivica Olic: „Nur wegen dieser Talente gewinnt man keine Meisterschaft.“

4:0 Bayern

Fans: Bayern hat 171 345 Mitglieder und 2952 Fan-Clubs. Dortmund 55 000 500 Fanklubs.

Bilanz: 5:0

Fazit Ottmar Hitzfeld: „Ich glaube, dass Borussia in Zukunft der größte Konkurrent der Bayern ist. Einen Machtwechsel kann ich mir aber nicht vorstellen.“

Jan Janssen

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Transfer-Alarm: FC Barcelona buhlt angeblich ernsthaft um Bayern-Eigengewächs
Transfer-Alarm: FC Barcelona buhlt angeblich ernsthaft um Bayern-Eigengewächs
Spanien-Talent zum FC Bayern? „Traue ihm zu, eine Weltkarriere hinzulegen“
Spanien-Talent zum FC Bayern? „Traue ihm zu, eine Weltkarriere hinzulegen“
Neues FCB-Trikot: Koa Mintgrün mehr! So spielen die Bayern-Stars jetzt auswärts
Neues FCB-Trikot: Koa Mintgrün mehr! So spielen die Bayern-Stars jetzt auswärts
Systemumstellung wegen Transfer-Flaute? Jetzt spricht Kovac
Systemumstellung wegen Transfer-Flaute? Jetzt spricht Kovac

Kommentare