"Keine Angst um Kaiserslautern!"

+
Olaf Marschall

München - In seiner tz-Experten-Kolumne schildert Olaf Marschall seine Erwartungen an das Kaiserslautern-Gastspiel in München und schreibt: "Bis auf ein 0:5 oder 0:6 wäre doch alles normal."

Meine Lauterer müssen am Samstag beim FC Bayern ran – und ich habe durchaus ein positives Gefühl! Die Mannschaft ist einfach enorm einsatzbereit, sehr laufstark und konsequent in seiner Spielweise. Zudem hat sie im Moment noch das notwendige Quäntchen Glück und den Willen, was sie zuletzt beim 1:1 gegen Köln und beim Pokalsieg in Koblenz gezeigt hat. Natürlich weiß Bayern das auch und hat noch das Hinspielin Erinnerung, das die roten Teufel sensationell mit 2:0 gewonnen haben. Nun steht Bayern schon richtig unter Zugzwang und wird Vollgas geben. Angst um die Lauterer muss man aber dennoch nicht haben! Immerhin haben sie in München nichts zu verlieren, bis auf ein 0:5 oder 0:6 wäre doch alles normal. Sehr schade ist natürlich, dass die Truppe von Marco Kurz nun auf Srdjan Lakic verzichten muss. Der Stürmer ist gerade in einer Topverfassung, leider hat er gegen Köln Rot gesehen und ist gesperrt. Dennoch ist Lautern nicht chancenlos, und das aus einem einfachen Grund: Die Mannschaft ist als Einheit stark, spielt sehr gut zusammen. Das ist eine ausgeglichene Gruppe von Spielern, da kann man keinen besonders heraus nehmen. Für ein paar Einzelaktionen und schöne Dribblings könnte höchstens Ivo Ilicevic sorgen. Der Kroate hatte schon beim Hinspiel einen richtig guten Tag und machte sogar ein Tor gegen die Bayern. Da hat er sich mit viel Selbstvertrauen ein Herz gefasst. Genau diese Aktionen fehlen den Bayern-Stürmern im Moment. Ich bin gespannt, wie die Offensive ohne Ribéry am Samstag auftreten wird!

Olaf Marschall

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern
Havertz-Hammer! Korb für den FC Bayern? Es liegt offenbar an den Spielern
Nach Hopp-Eklat: Ultras feuern Corona-Helfer an - „Was vor zwei Wochen noch das Wichtigste war ...“
Nach Hopp-Eklat: Ultras feuern Corona-Helfer an - „Was vor zwei Wochen noch das Wichtigste war ...“
David Alaba: Transfer zu Real Madrid - weil Bayern-Zusagen nicht gehalten wurden?
David Alaba: Transfer zu Real Madrid - weil Bayern-Zusagen nicht gehalten wurden?
FC Bayern lockt Skandinavien-Juwel von Ibrahimovic-Klub - doch auch die Engländer sind schon an ihm dran
FC Bayern lockt Skandinavien-Juwel von Ibrahimovic-Klub - doch auch die Engländer sind schon an ihm dran

Kommentare