Jupp: Martinez keine Gefahr für Schweinsteiger

München - Trainer Jupp Heynckes stellte am Donnerstag bei der Vorstellung von Javi Martinez klar, dass dessen Verpflichtung keinerlei Auswirkung für Bastian Schweinsteiger habe.

Javi Martinez ist endlich da, was wird jetzt aus dem angeschlagenen Bastian Schweinsteiger? Wird es für ihn dadurch noch schwerer in die erste Elf zurückzukehren? Trainer Jupp Heynckes stellte am Donnerstag bei der Vorstellung des Spaniers klar, dass die Verpflichtung keinerlei Auswirkung für den 28-Jährigen habe: „Für Bastian bedeutet es speziell überhaupt nichts. Er ist auf dem Weg seine Topform zu bekommen. Und, das habe ich auch schon gesagt: Für mich ist er von der gesamten Anlage, vom strategischen Können usw. einer der besten Mittelfeldspieler Deutschlands.“

Ein Platz in der Stammelf im Heimspiel gegen Stuttgart erscheint allerdings fraglich. Unter der Woche spielte Schweinsteiger im Trainingsspiel der ersten Elf gegen die Ersatzmannschaft lediglich im Team der Reservisten. Da wahrscheinlich auch für Martinez ein Einsatz von Beginn an zu früh kommt, wird die neue Doppel-Sechs vermutlich frühestens im dritten Spiel gegen Mainz ihre Premiere feiern.

tz

Mehr über Martinez

Quelle: tz

Rubriklistenbild: © M.I.S.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kurioser Moment live im TV: Oliver Kahn bekommt Frage gestellt - doch dann lachen alle
Kurioser Moment live im TV: Oliver Kahn bekommt Frage gestellt - doch dann lachen alle
Manuel Neuer lässt in der FC-Bayern-Kabine die Bombe platzen - Ehe-Aus mit Nina?
Manuel Neuer lässt in der FC-Bayern-Kabine die Bombe platzen - Ehe-Aus mit Nina?
Erfreuliche News um Leroy Sané: Neue Entwicklungen sind auch für den FC Bayern wichtig
Erfreuliche News um Leroy Sané: Neue Entwicklungen sind auch für den FC Bayern wichtig
FC Bayern an Barca-Star dran? Transfer wurde schon einmal heiß diskutiert
FC Bayern an Barca-Star dran? Transfer wurde schon einmal heiß diskutiert

Kommentare