Jörg Butt: Held oder Depp?

+
Jörg Butt beim Parieren des zweiten Elfmeters.

Bordeaux - Normalerweise wird ein Torhüter zum Helden, wenn er in einem Spiel zwei Elfer hält. Normalerweise!

Für Jörg Butt aber galt das nach der 1:2-Pleite in Bordeaux wirklich nicht. Das lag daran, dass er den ersten Elfer selber verschuldete, als er im Strafraum versuchte zu dribbeln, den Ball verlor und bei der anschließenden Grätsche Foul spielte. Ganz schön peinlich.

 Und dann gab es auch noch versteckte Kritik von Mark van Bommel: „Jörg ist der Chef. Er will bei Ecken nur einen Mann am langen Pfosten. Michael Rensing zum Beispiel will zwei Mann am Pfosten.“ Grund für die Kritik des Kapitäns: Beim Ausgleich ging der Ball direkt neben dem Pfosten rein. Hätte dort jemand gestanden, wäre das Tor verhindert worden.

tz

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister
Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister
Robben-Knaller! Bayern-Legende gibt Comeback - Sein neuer Verein machte ihm ein kurioses Geschenk
Robben-Knaller! Bayern-Legende gibt Comeback - Sein neuer Verein machte ihm ein kurioses Geschenk
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
Brazzos Transfer-Bilanz beim FC Bayern: Mehr Flops als Volltreffer für Hasan Salihamidzic 
Brazzos Transfer-Bilanz beim FC Bayern: Mehr Flops als Volltreffer für Hasan Salihamidzic 

Kommentare