Ablösefreier Transfer im Sommer

Wirbel um Boateng: Bayern-Star plötzlich mit Chelsea einig? Eine Hintertür bleibt den Münchnern noch

Jerome Boateng auf dem Weg zum Training.
+
Jerome Boateng wird den FC Bayern im Sommer wohl verlassen.

Jerome Boateng und seine Zukunft. Einen neuen Vertrag bekam der Innenverteidiger beim FC Bayern bislang noch nicht angeboten. Zieht es ihn zum FC Chelsea?

  • Der Vertrag von Jerome Boateng beim FC Bayern läuft im Sommer aus
  • Offenbar geht die Tendenz beim 32-jährigen Abwehr-Star in Richtung Abschied
  • Jetzt gibt es Gerüchte aus Spanien, die besagen, Boateng sei sich mit dem FC Chelsea über einen Transfer im Sommer einig

München - Die Zukunft von Jerome Boateng ist aktuell ein spannendes Thema an der Säbener Straße. Wo spielt der Innenverteidiger ab Sommer?

Der Vertrag des 32-Jährigen beim FC Bayern läuft aus, ein Angebot zur Vertragsverlängerung gab es bislang noch nicht. Und das, obwohl Coach Hansi Flick gerne mit dem Weltmeister von 2014 weiterarbeiten würde. Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte zuletzt angekündigt, dass man im März oder April erste Gespräche führen werde. Die Tendenz geht da aber eher in Richtung Abschied.

Jerome Boateng: Abschied vom FC Bayern angeblich fix! Abwehr-Star soll beim FC Chelsea zugesagt haben

Doch da könnte es schon zu spät sein. Priorität beim FC Bayern habe aktuell die Personalie Dayot Upamecano, weshalb Boatengs Zukunft noch ungeklärt bleibt. Nun berichtet aber das spanische Medium Todofichajes, dass sich der Abwehr-Star mit einem anderen Team grundsätzlich über einen Wechsel einig sei.

Dabei soll es sich um den FC Chelsea handeln. Das Portal nennt zwar keine Quellen, berichtet aber davon, dass die Blues und die Boateng-Berater Einigkeit erzielt hätten. Das Szenario ist zwar durchaus realistisch, zumal bekannt ist, dass der neue Chelsea-Coach Thomas Tuchel Boateng bereits zu PSG holen wollte.

FC Bayern München bald ohne Jerome Boateng? Chelsea-Wirbel um Abwehr-Star

Allerdings ist nicht davon auszugehen, dass der Deal fix wird, bevor sich der 32-Jährige nicht das FCB-Angebot angehört hat. Zuletzt waren auch Gerüchte entstanden, weil Boateng auf Instagram Lyon-Star Memphis Depay in seiner Story abgefeiert hatte. Auch Niklas Süle wurde zuletzt mit Chelsea in Verbindung gebracht. (smk)

Auch interessant:

Meistgelesen

Champions-League-Sieger beim FC Bayern: Jetzt könnte ihn (29) Top-Klub mit Riesenverlust verscherbeln
Champions-League-Sieger beim FC Bayern: Jetzt könnte ihn (29) Top-Klub mit Riesenverlust verscherbeln
Breitner über Hoeneß und die späte Reue: „Na bravo!“
Breitner über Hoeneß und die späte Reue: „Na bravo!“

Kommentare