tz-Kolumne

Heinrich heute: Robben und das Bauchgefühl

+
Arjen Robben zog sich einen Bauchmuskelriss zu.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Bauchmuskeln.

Der Bauchmuskelriss von Arjen Robben betrifft uns alle, vor allem die Männer. Denn damit hat das Sixpack als Sexsymbol und Frauenfetisch endgültig ausgedient. Immer mehr Männer sind heilfroh, dass sie keine Bauchmuskeln haben – denn wo nichts ist, kann nichts reißen. Die Frauen von XXXL-Männern bauchpinseln ihre Moppel: „So eine schöne Wampe! Da kann wenigstens nichts reißen.“ Das Sixpack wird zum Six-weg. Bereits nächsten Sonntag diskutiert auch die ARD-Talkshow „Günthers Bauch“ dieses Thema. Viele Fitnessstudios bieten mittlerweile Kurse an, um die enorm gefährlichen Bauchmuskeln abzutrainieren – meist in Zusammenarbeit mit nahegelegenen Fastfood-Restaurants. Motto: „Statt zur Fitness abzudampfen, musst Du unsere Burger mampfen.“ Aus dem hohlen Bauch heraus würden wir sagen: Blöd gelaufen, Ihr Sixpack-Besitzer!

Jörg Heinrich

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Doppel-Lösung Tuchel und Flick? Das würde beim FC Bayern niemals funktionieren
Doppel-Lösung Tuchel und Flick? Das würde beim FC Bayern niemals funktionieren
Gewagt: Begehrtes Sturm-Juwel (17) aus München stößt den FC Bayern vor den Kopf - „Ich wünsche ...“
Gewagt: Begehrtes Sturm-Juwel (17) aus München stößt den FC Bayern vor den Kopf - „Ich wünsche ...“
Mauricio Pochettino soll Wunsch-Verein haben: Doch der Trainer-Posten dort ist (noch) nicht frei
Mauricio Pochettino soll Wunsch-Verein haben: Doch der Trainer-Posten dort ist (noch) nicht frei
Rummenigge plaudert aus dem Nähkästchen: FC Bayern wollte Liverpool-Star unter Vertrag nehmen
Rummenigge plaudert aus dem Nähkästchen: FC Bayern wollte Liverpool-Star unter Vertrag nehmen

Kommentare