tz-Kolumne

Heinrich heute: Jan Josef, liefer’s!

Trainingslager Bayern München
+
Thomas Müller muss liefern.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er übers Liefern.

Ein wichtiges Thema im modernen Fußball ist das Liefern. Wer so viel Geld verdient, der soll gefälligst auch liefern. Der neue Löwen-Däne Christian Gytkjaer muss jetzt liefern. Thomas Müller hat schon länger nicht mehr geliefert. Da heißt es dann schnell: „Könnt ihr ihm mal bestellen, dass er liefern muss?!“ Beim Pähler hatte man zuletzt immer das Gefühl: Da lief er und lief er, ohne zu liefern. Er sollte mal wieder das Liefern wagen. Denn nur wer liefert, wird zum Liefer-Held. Wie uns überliefert wurde, ist das Liefern nicht nur beim Sport ein Thema, sondern auch beim Fernsehen. Dort ist dann zu hören: „Jan Josef, liefer’s!“ Doch am gnadenlosesten in Sachen Liefern ist ohne Frage der Sport. Damit wäre diese schöne Kolumne eigentlich beendet, aber blöderweise fehlen noch ein paar Zeilen. Wenn uns künftig nicht mehr genug einfällt, sind wir bald geliefert.

Jörg Heinrich

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

FC Bayern: Interesse an ungarischem Überflieger? Haaland-Kumpel verzaubert Europa
FC Bayern: Interesse an ungarischem Überflieger? Haaland-Kumpel verzaubert Europa
Lewy knackt zwei Rekorde – und kündigt weitere Treffer an
Lewy knackt zwei Rekorde – und kündigt weitere Treffer an
Transfer-Guru des FC Bayern! Er holte Kimmich, Gnabry und Davies - Wer ist der Mann, dem Brazzo so vertraut?
Transfer-Guru des FC Bayern! Er holte Kimmich, Gnabry und Davies - Wer ist der Mann, dem Brazzo so vertraut?

Kommentare