Altintop lässt andere Vereine abblitzen

+
Hamit Altintop will seinen Vertrag erfüllen

München - Franck Ribéry ist wohl doch länger verletzt als zunächst angenommen. Hamit Altinop hofft jetzt auf seine Chance - und spricht über Anfragen anderer Vereine.

Die Bayern müssen endlich auf Touren kommen, doch ausgerechnet in dieser Situation sitzt ein Zugpferd draußen: Franck Ribéry. Wie Sportdirektor Christian Nerlinger jetzt im kicker erklärte, wird der Franzose nun doch länger als zunächst erhofft pausieren müssen. Ein echter Rückschlag! Aber auch eine Chance – für jemand anders! „Nach dem letzten Spiel hat sich leider durch die Verletzung von Franck meine Situation verbessert. Deswegen hoffe ich auf meinen Einsatz“, sagte Edelreservist Hamit Altintop zuletzt. Der Türke erklärte sachlich: „Es war oft so, dass, wenn einer von den beiden (Ribéry oder Robben, Anm. der Red.) gefehlt hat, ich reingekommen bin.“

Altintop hofft daher auf einen Einsatz gegen Kaiserslautern. Er will endlich beweisen, dass er ein Mann für die Startelf ist. „Ich kann im Moment nicht zufrieden sein. Erstens ist die Mannschaft nicht da, wo sie sein soll, zweitens habe ich mir persönlich das ein oder andere Spiel mehr erhofft.“ Bisher kam der Türke nur in der Hälfte aller Bayern-Ligaspiele in dieser Saison zum Zuge. Aber denkt er deswegen über einen vorzeitigen Wechsel, noch in diesem Winter, nach? „Anfragen gab es, das stimmt. Aber da war nichts dabei, was mich reizen würde. Ich mache keine halben Sachen“, sagte er zur tz. Und weiter: „Mein Ziel ist es, meinen Vertrag hier so gut wie möglich zu erfüllen – und danach werden wir weitersehen!“

mic

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Pikante Bundesliga-Ansetzung im Free-TV: Kommt Oliver Kahn bei einem Spiel in die Bredouille?
Pikante Bundesliga-Ansetzung im Free-TV: Kommt Oliver Kahn bei einem Spiel in die Bredouille?
FC Bayern investierte kräftig in junge Talente - und wird erneut enttäuscht
FC Bayern investierte kräftig in junge Talente - und wird erneut enttäuscht
Pokal-Kracher: Drei von acht Spielen im Free-TV - Fans sind trotzdem sauer: „Irgendwas läuft falsch“
Pokal-Kracher: Drei von acht Spielen im Free-TV - Fans sind trotzdem sauer: „Irgendwas läuft falsch“
FC Bayern: U23-Rumpftruppe holt Unentschieden gegen Zweitligist
FC Bayern: U23-Rumpftruppe holt Unentschieden gegen Zweitligist

Kommentare