Gerland ärgert sich: "Das war nichts!"

Hermann Gerland
+
Hermann Gerland bangt um den Klassenerhalt

München - Hermann Gerland, Trainer der FC-Bayern-Amateure ist nach der Derby-Niederlage gegen Wacker Burghausen sauer. Er findet, dass sich sein Team für den Klassenerhalt mächtig strecken muss.

Der FC Bayern II hat das Derby in Burghausen 0:2 verloren. Die Treffer für die Oberbayern erzielten die beiden Ex-Sechzger Alexander Eberlein und Christoph Burkhard.

„Das war nichts, wir müssen uns gewaltig steigern, um den Klassenerhalt zu schaffen“, ärgerte sich Trainer Hermann Gerland. Am Dienstag (19 Uhr, Grünwalder Stadion) kann sich die Bayern-Reserve rehabilitieren. Da gibt’s das nächste Derby in Liga drei – gegen Haching…

Klaus Kirschner

Quelle: tz

Auch interessant:

Meistgelesen

FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein
FC Bayern München: Gigantische Geldquelle plötzlich in Gefahr? Große Debatte in der Bundesliga
FC Bayern München: Gigantische Geldquelle plötzlich in Gefahr? Große Debatte in der Bundesliga

Kommentare