Ribéry erleichtert nach Supercup-Sieg

"Das war wichtig für unser Selbstvertrauen"

+
Franck Ribéry stemmt die Trophäe in die Luft

München - Franck Ribéry hat sich nach dem Supercup-Triumph über Borussia Dortmund erleichtert gezeigt. Der Franzose äußerte sich über die vergangene Saison und den neuen Stürmer Mario Mandzukic.

Herr Ribéry, erstes Pflichtspiel, erster Titel. Geht gut los, die neue Saison…

Franck Ribéry: Stimmt. Wir haben das in der ersten Hälfte sehr gut gemacht, und deswegen zu Recht auch 2:0 geführt. Natürlich waren wir in der zweiten Hälfte ein wenig müde, und Dortmund konnte deswegen etwas mehr Druck machen. Aber insgesamt war das schon ziemlich gut.

Und es war der erste Sieg gegen Dortmund nach fünf Niederlagen in Folge.

Ribéry: Ja, deswegen war es sehr wichtig, dass wir heute gewonnen haben. Nicht wegen des Titels, sondern für unser Selbstvertrauen. Das ist gut für uns…

…und ein gutes Zeichen für die Saison?

Ribéry: Ja, es ist wichtig zu wissen, dass man gegen Dortmund gewinnen kann. Es hat ein bisschen lange gedauert, aber wir haben es geschafft.

Und damit gezeigt: Wir sind auch noch da!

Ribéry: Ja, aber wir sind immer da! Das letzte Jahr war schwierig. Da haben wir viele Punkte gegen kleine Mannschaften abgegeben – und dann zweimal gegen Dortmund verloren.

Wie hat Ihnen heute Ihr neuer Sturmpartner Mario Mandzukic gefallen?

Ribéry: Das war ein sehr gutes Spiel von ihm. Er läuft viel, arbeitet viel für die Mannschaft, das ist gut. Und man kann gut mit ihm zusammenspielen. Er ist komplett anders als Mario Gomez. Aber es ist auch gut für uns, wenn Gomez zurückkommt.

Aufgezeichnet: jj.

Quelle: tz

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Goretzka mit Klartext nach Bayern-Gala: „Irgendwann reicht‘s dann auch!“
Goretzka mit Klartext nach Bayern-Gala: „Irgendwann reicht‘s dann auch!“
Mauricio Pochettino soll Wunsch-Verein haben: Doch der Trainer-Posten dort ist (noch) nicht frei
Mauricio Pochettino soll Wunsch-Verein haben: Doch der Trainer-Posten dort ist (noch) nicht frei
Rummenigge plaudert aus dem Nähkästchen: FC Bayern wollte Liverpool-Star unter Vertrag nehmen
Rummenigge plaudert aus dem Nähkästchen: FC Bayern wollte Liverpool-Star unter Vertrag nehmen
Achtung, Bayern! Diese Gefahr lauert gegen Gladbach - stellt Flick jetzt die Abwehr um?
Achtung, Bayern! Diese Gefahr lauert gegen Gladbach - stellt Flick jetzt die Abwehr um?

Kommentare