Flick beobachtet die Bayern

Hansi Flick schaut beim Bundesligaauftakt genau hin.
+
Hansi Flick schaut beim Bundesligaauftakt genau hin.

Hamburg - Bundestrainer Joachim Löw wird sein Aufgebot für das erste Länderspiel des Jahres am 11. Februar gegen Norwegen in Düsseldorf am kommenden Donnerstag bekanntgeben.

Das teilte der Deutsche Fußball-Bund DFB am Freitag mit. Vor dem Aufeinandertreffen mit den Skandinaviern in der Düsseldorfer Arena (20.30 Uhr/ARD live) wird mit Spannung erwartet, wen Löw auf der Torhüterposition nominiert. Der Bundestrainer hatte zuletzt angekündigt, aus dem Trio René Adler, Tim Wiese und Robert Enke nur zwei Keeper berufen zu wollen.

Wie der DFB weiter bekanntgab, wollte sich Löw mit seinem Assistenztrainer Hans-Dieter Flick den Rückrundenauftakt zwischen dem Hamburger SV und Bayern München am (heutigen) Freitag ansehen. Am Samstag werde der Nationalcoach beim Spiel Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen auf der Tribüne sitzen, während Flick zeitgleich bei der Partie von Herbstmeister 1899 Hoffenheim gegen Energie Cottbus zu Gast sei, hieß es vom DFB.

Schweini & Sarah: Das Glamour-Paar des FC Bayern

Fotostrecke

Quelle: DPA

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Überraschende Rückkehr ins Training: Darf Thomas Müller schon gegen Köln wieder ran?
Überraschende Rückkehr ins Training: Darf Thomas Müller schon gegen Köln wieder ran?
Hoeneß lobt Brazzo für Nachwuchsarbeit: Doch was sagen die Fakten?
Hoeneß lobt Brazzo für Nachwuchsarbeit: Doch was sagen die Fakten?
FC Bayern ballert sich zum Mega-Duell der Champions League - doch Sorgen um Weltmeister Jerome Boateng
FC Bayern ballert sich zum Mega-Duell der Champions League - doch Sorgen um Weltmeister Jerome Boateng
Neue Bayern-Sorgen? Gerüchte um Premier-League-Gedanken bei FCB-Star
Neue Bayern-Sorgen? Gerüchte um Premier-League-Gedanken bei FCB-Star

Kommentare